Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

23.09.2013 13:58 Uhr

E1 mit schlechtester Saisonleistung

Am vergangenen Wochenende stand ein schwieriges Heimspiel für unsere jungen Hanseaten auf dem Plan. Der aktuelle Landesmeister des Jahrgangs 2002 wartete auf die Rostocker, der Güstrower SC.

Der FCH hatte sich viel vorgenommen und wollte vor allem an die guten Spiele der noch jungen Saison anknüpfen. Doch dies gelang ihnen im gesamten Spiel nicht. Die Güstrower präsentierten sich ehrgeizig und taktisch clever. Sie standen tief und versuchten durch schnelle Konterangriffe zum Erfolg zu kommen. Dagegen fand unsere U11 nur sehr selten eine gute Lösung, wodurch die zahlreichen Eltern nur wenige gute Kombinationen oder Torchancen sehen konnten. Besonders die mangelnde Spielintelligenz und das viel zu frühe Abspielen waren Fehlerquellen, die das Spiel sehr zerfahren machten. Die Güstrower gingen nach einer Einzelaktion in Führung und nahmen diese auch mit in die Halbzeit.

In der Halbzeit wurde es dann etwas lauter, da auch die Einstellung zum Spiel nicht zu 100 Prozent stimmte, was auch nach dem Spiel deutlich wurde. Auch in der zweiten Halbzeit waren die Offensivaktionen der Rostocker oft kreativlos und technisch schwach, wodurch es dem Gegner sehr einfach gemacht wurde.
Die wenigen Torchancen, die der FCH hatte, waren Fernschüsse oder Möglichkeiten, denen ein individueller Fehler des Gegners vorangegangenen war. Aber an diesem Tag funktionierte nur sehr wenig, so dass auch diese Möglichkeiten nicht genutzt werden konnten. Am Ende war es eine verdiente Niederlage für unsere Jungs, die einige Schwächen im Offensivspiel offengelegt hat. Daran muss im Training konzentriert gearbeitet werden, wozu auch die nötige Einstellung gehört.

Zurück

  • sunmakersunmaker