Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

02.02.2011 09:01 Uhr

E1 unterliegt im Finale der Landesmeisterschaften

Die E1 des FCH nahm am vergangenen Sonntag als einzig gesetzte Vertretung in der entsprechenden Altersklasse an den Hallenlandesmeisterschaften in Rostock Marienehe teil. Dort waren der Wittenburger SV (2:0), Rot-Weiß Wolgast (4:1), der 1. FC Binz (1:0), der 1. FC Neubrandenburg (2:1) und der FC Eintracht Schwerin (0:1) die Vorrundengegner. Mit 12 Punkten aus fünf Spielen qualifizierten sich unsere Hansa-Bubis als Gruppenzweiter für das Halbfinale. Dieses konnte nach einer überzeugenden, technisch guten und sehr leidenschaftlich geführten Partie mit 3:0 gegen den Grevesmühlener SV gewonnen werden. Im Finale traf der Hansa-Nachwuchs schließlich wiederum auf den letzten Vorrundengegner Eintracht Schwerin, welcher sich im zweiten Halbfinalspiel nach einer sehr spannenden Partie im Neunmeterschießen gegen den Torgelower SV durchgesetzt hatte. Für das Endspiel hatten sich die jungen Hanseaten viel vorgenommen, war die bisherige Hallensaison doch bisher ohne Titel verlaufen. Leider konnte auf dem Feld nichts von den eigentlichen Vorgaben (Leidenschaft, Spielfreude, hohe Laufbereitschaft, Mut und gute Technik) umgesetzt werden. Statt begeisternden Fußball zu spielen, traten unsere Jungs wie gelähmt auf und kamen in den zwölf Finalminuten nur zu einer echten Torchance. Selbst nach dem frühen 0:1 war ein Aufbäumen nicht zu erkennen, so dass man als verdienter Verlierer und somit als Vizelandesmeister das Parkett verlassen musste. Unser Glückwunsch gilt dem Turniersieger, der als einzig ungeschlagene Vertretung über den gesamten Turnierverlauf hinweg überzeugen konnte. Paul Wiese wurde zum besten Spieler des Turniers gewählt.

Es spielten: Fiete Schumacher (TW), Robert Beinhorn, Erik Dörnbrack, Albert Krause, Max Krause, Jonas Reister, Michel Ulrich, Moritz Went, Paul Wiese, Nick Zepick

Es fehlte: Lucas Steinicke (verletzt)

Zurück

  • sunmakersunmaker