Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

22.11.2010 15:32 Uhr

E1 zieht gegen D2 von Hafen Rostock den Kürzeren

Nach zwei zuletzt eher schwächeren Spielen hatten sich die jungen Hanseaten für dieses Spiel sehr viel vorgenommen. Die Partie begann erfolgsversprechend, denn Robert Beinhorn schloss den ersten vernünftigen Angriff der Gastgeber zum frühen 1:0 ab.
Doch gleich im Gegenzug senkte sich ein hoher Ball hinter unserem Keeper ins Tor. Dieser schnelle Ausgleich verunsicherte die Hausherren, so dass die Gäste zu vermehrten Chancen (u.a. zwei Pfostenschüsse) kamen. Eine dieser Möglichkeiten nutze der Hafen-Nachwuchs schließlich, um in Führung zu gehen.
Nach etwa 15 Spielminuten fingen sich die Hanseaten wieder und erarbeiteten sich zunehmend mehr Spielanteile und Chancen, ohne jedoch ein zweites Tor zu erzielen. Somit ging es mit einem 1:2-Rückstand in die Kabinen.

War die erste Hälfte noch ausgeglichen, wandelte sich das Blatt mit Beginn der zweiten Halbzeit. Nun spielten die jungen Hanseaten druckvoller nach vorne, setzten den Gegner früh unter Druck und kamen zu mehreren sehr gute Möglichkeiten, die jedoch nicht genutzt werden konnten. Mit viel Glück verteidigten die Gäste ihre Führung, ohne selbst für Gefahr vor dem gegnerischen Tor zu sorgen. Einen ihrer wenigen Konter konnten sie kurz vor Spielende dennoch zum Endstand von 3:1 erfolgreich abschließen.

Trotz der Niederlage können die Hansa-Bubis stolz auf das Gezeigte sein, spielten sie doch vor allem in der zweiten Halbzeit einen tollen Fußball.

Es spielten: Fiete Schumacher (TW), Robert Beinhorn (1 Tor), Albert Krause, Max Krause, Niklas Lupp, Jonas Reister, Lucas Steinicke, Moritz Went, Paul Wiese, Nick Zepick.

Es fehlten: Erik Beinhorn, Michel Ulrich (beide krank).

Zurück

  • sunmakersunmaker