Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

13.11.2012 14:26 Uhr

E2 beim BWD-Hallenmasters in Berlin

Das erste Hallenturnier der Saison wurde ohne große Trainingsvorbereitung im Modus "Jeder gegen Jeden" gespielt. Zwei Siege, vier Unentschieden und eine Niederlage bei einem Torverhältnis von 9:6 und 11 Punkten brachten mit dem 5. Platz einen Rang in der unteren Tabellenhälfte. Das Ergebnis entspricht den gebotenen Leistungen. Obwohl gut in das Turnier gestartet, dauerte die folgende Schwächephase gleich drei Spiele und verdarb alle Ambitionen. Dass dabei dem Tabellenletzten Gera (1:19 Tore) der einzige Punkt "geschenkt" wurde, war schon symptomatisch. Erst, als es gegen die drei Erstplatzierten ging, zeigte das Team, was in ihm steckt.
Der bis dahin stärksten Mannschaft Tasmania Berlin wurde mit einer guten Leistung der Turniersieg entrissen.
Gegen Hertha wurde wie gewohnt schnörkelloser Tempofußball gespielt, wobei nur ein Torwartfehler den Sieg verhinderte. Die letzte Niederlage gegen den Dauerkonkurrenten Hertha datiert noch aus der U7. Insgesamt bleibt noch eine Menge Luft nach oben...

Ergebnisse:
DJK S/W Neukölln 5:2
1. FC Gera 0:0
Hertha Zehlendorf (weiß) 0:0
SV Eidelstedt 0:1
Hertha BSC 1:1
SV Tasmania Berlin 2:1
Hertha Zehlendorf (blau) 1:1

Platzierung:
1. Hertha BSC 14 Punkte
2. Zehlendorf (blau) 13 Punkte
3. Tasmania 13 Punkte
5. F.C. Hansa

Es spielten: Lasse Bahr, Marc Bölter, Lucas Juhrmann, Felix Ruschke, Till Grunau (2), Paul Levi Wagner, Benno Dietze (1), Theo Martens (2), Paul Jona Kluge, Remo Junck (1), Oscar Swanér (3)

Zurück

  • sunmakersunmaker