Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

17.03.2009 09:07 Uhr

E2-Junioren erreichen das Kreispokalhalbfinale

Durch einen 7:6-Sieg im Neun-Meter-Schießen gegen die E2-Junioren vom Förderkader Rene Schneider zogen unsere Jungs am vergangenen Sonnabend ins Kreispokalhalbfinale ein. In der Anfangsviertelstunde kamen die Hanseaten nur schwer ins Spiel. Man merkte ihnen noch die Abstimmungsprobleme in der Mannschaft nach der langen Hallensaison an. So konnte der Förderkader eine Unstimmigkeit zwischen unserer Abwehr und dem Torwart nutzten, um mit 1:0 in Führung zu gehen. Mit dem Rückstand ging es dann in die Pause. In der zweiten Halbzeit fand unsere Mannschaft von Beginn an besser ins Spiel, setzte den Gast frühzeitig unter Druck und verlagerte das Spielgeschehen in dessen Hälfte. So glich man auch verdient in der 10 Minute der zweiten Halbzeit durch einen platzierten Weitschuss von Dennis Ladwig aus. Die jungen Hanseaten ließen den Ball jetzt gut in ihren Reihen laufen und erarbeiteten sich Chancen im Minutentakt. Aber man vergab selbst beste Einschussmöglichkeiten oder scheiterte am hervorragend haltenden Schlussmann des Förderkaders. So mussten beide Mannschaften in die Verlängerung. In dieser versuchten unsere Jungs, das Spiel frühzeitig zu ihren Gunsten zu entscheiden und drängten auf das Führungstor. Der Förderkader zog sich tief in seine Hälfte zurück und verlegte sich jetzt aufs Kontern. Es sollte aber kein Tor mehr fallen, so dass der gut leitende Schiri das Spiel pünktlich abpfiff. Im Neun-Meter-Schießen hatten dann unsere Jungs die besseren Nerven. Sie zogen, auch durch eine deutliche Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit, verdient in die nächste Pokalrunde ein.

Es spielten: Niklas Kresin (TR), Jannis Farr, Niclas Broman, Dennis Ladwig (1), Julian Wiefel, Nino Dowe, Robin Krolikowski, Felix Schröder, Patrick Nehls, Peter Köster

Zurück

  • sunmakersunmaker