Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

09.02.2009 09:43 Uhr

E2-Junioren knapp am Turniersieg vorbei

Am Sonnabend ging die Reise für unsere 99’er in die Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg. Durch zahlreiche Absagen von Mannschaften wurden kurzerhand die Jahrgänge 98 und 99 zusammengelegt. So bekamen es unsere Jungs zum Turnierbeginn gleich mit den beiden gastgebenden Mannschaften des 1.FC Neubrandenburg zu tun. Gegen den älteren Jahrgang, der immerhin bei der zurückliegenden Hallenlandesmeisterschaft den 3. Platz belegte, setzten wir uns mit 1:0 durch. Im darauf folgenden Spiel ging es dann gegen den 99‘er Jahrgang, den man deutlich und überlegen mit 3:0 besiegte. Das 3. Spiel bestritten unsere Jungs gegen den älteren Jahrgang des Berliner Fußballclubs Türkiyemspor. In einer hochklassigen und dramatischen Partie gewannen wir das Spiel knapp, aber verdient mit 2:1. Der Gegner, auf den wir jetzt trafen, war der jüngere Jahrgang von Hertha 03 Zehlendorf aus Berlin. Ein schön herausgespieltes Tor reichte, um das Spiel für uns zu entscheiden. Dann kam das fünfte Spiel, in dem wir schon eine vorzeitige Turnierentscheidung hätten herbeiführen können, doch es kam anders. Das Spiel hatte gerade erst begonnen, da lagen wir schon 0:1 hinten, aber die Jungs ließen sich nicht beirren und glichen nur eine Minute später zum 1:1 aus. Nun entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor, aber da wir beste Einschussmöglichkeiten nicht nutzten, mussten wir uns am Ende mit dem Unentschieden zufrieden geben. Was dieses Ergebnis wert war sollte sich nach unserer letzten Partie zeigen. Jetzt kam es nämlich zu einem richtigen Endspiel gegen den älteren Jahrgang von Hertha 03 Zehlendorf. Uns hätte schon ein Unentschieden gereicht um den Turniersieg fest zu machen. Aber die Mannschaft war zu sehr darauf bedacht ein Remis nach Hause zu fahren, und vergas dabei mehr für die Offensive zu tun. So kam es wie es kommen musste. Wir verloren den Ball unnötig im Mittelfeld und die Berliner nutzten die Situation eiskalt. Mit zwei schönen Doppelpässen hebelten sie unsere Abwehr geschickt aus und machten drei Minuten vor Ablauf der Spielzeit das 0:1. Die Jungs versuchten in der noch verbleibenden Zeit alles und drängten auf den Ausgleich, doch der sollte nicht mehr fallen. So mussten wir uns am Ende des Turniers trotz großer Leistungsbereitschaft durch das schlechtere Torverhältnis geschlagen geben.

Es spielten: Niklas Kresin (TR), Ron-Thorben Hoffmann (TR), Jannis Farr, Julian Wiefel (2 Tore), Nino Dowe (2), Patrick Nehls (1), Robin Krolikowski, Peter Köster (3), Ben Zühlke

Platzierungen:
1. Türkiyemspor Berlin E1 (Jg.98) 13 Punkte +19 Tore
2. Hertha 03 Zehlendorf E1 (Jg.98) 13 Punkte +10 Tore
3. FC Hansa Rostock E2 (Jg.99) 13 Punkte +5 Tore
4. Hertha 03 Zehlendorf E2 (Jg.99) 9 Punkte
5. Türkiyemspor Berlin E2 (Jg.99) 6 Punkte
6. 1. FC Neubrandenburg E1 (Jg.98) 3 Punkte
7. 1. FC Neubrandenburg E3 (Jg.99) 1 Punkt

Zurück

  • sunmakersunmaker