Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

26.09.2011 08:48 Uhr

E2 mit 4:1-Auswärtserfolg beim Güstrower SC 09

Mit einem verdienten 4:1-Auswärtserfolg kehrte die E2 am Sonntag vom bisherigen Tabellenersten Güstrower SC 09 zurück.
Zunächst waren es die Barlachstädter, die in den ersten Minuten den Ton angaben. Jedoch trafen sie auf einen hervorragend aufgelegten Felix Bladt im Tor der Rostocker, der seine Mannschaft mit großartigen Paraden vor dem Rückstand bewahrte. Angetrieben durch die starken Mattes Kmiecik und Jonas Dirkner fanden die Hanseaten dann zunehmend besser ins Spiel. Lohn der Anstrengungen der Führungstreffer durch Paul Brosius nach einer entschlossenen Einzelleistung durch die Mitte. Dies gab zusätzlich Selbstvertrauen. Unsere Jungs ließen nicht nach und kamen noch vor der Pause zum zweiten Treffer durch Paul Luca Sokolowski.
Nach der Pause ein ähnliches Bild: Mutig und mit Tempo brachten die Hanseaten den Ball immer wieder vor das gegnerische Tor und überzeugten mit Technik und Einsatzwillen. Überraschend kamen die Güstrower zum zwischenzeitlichen Anschlusstreffer, was bei den Hanseaten kurz Verwirrung auslöste. Mit Geschick und etwas Glück (u.a. Jonas Dirkner klärt auf der Linie) wurde der Vorsprung gehalten, bevor Mattes Kmiecik nach schöner Kombination die Vorentscheidung markierte. Nun ergaben sich für die jungen Hanseaten mehr und mehr Räume, die sie dann mit dem letzten Treffer zum 4:1 (Sokolowski) zu nutzen wussten.
Insgesamt eine tolle Leistung aller, die Mut macht für kommende Aufgaben.

Es spielten: Felix Bladt, Jonas Dirkner, Mattes Kmiecik (1 Tor), Malte Ehlert, Paul Brosius (1), Maurice Brosin, Hendrik Nürnberg, Paul Luca Sokolowski (2), Mathis Hurtig, Jan Philipp Mack, Lennox Kleinow

Zurück

  • sunmakersunmaker