Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

13.01.2014 11:03 Uhr

E2 Turnierzweiter in Greifswald

Mit einer deutlichen Leistungssteigerung im Turnierverlauf belegten die Hansa-Steppkes am Ende einen guten zweiten Platz im Feld der sieben Mannschaften im Modus "Jeder gegen jeden". Mit 12 Punkten und einem Torverhältnis von 11:3 wurde nur dem älteren Schweriner Jahrgang der Vortritt gelassen. Allerdings bestimmten in den ersten drei Spielen überwiegend Einzelaktionen das Geschehen. Wie beim Tennis ging jeder erst einmal mit seinem Gegenspieler in einen "Schlagabtausch". Das war natürlich nach dem Geschmack der körperlich überlegenen Schweriner und Greifswalder. Nach einer etwas heftigeren Spielauswertung nach dem dritten Spiel zeigte das Team dann, dass es auch anders geht.
Nun machte Hallenfußball Spaß, die Spielanlage stimmte und bei eigenem Ballbesitz erzeugten Flachpasskombinationen Torchancen im Überfluss. Auch der Doppelpass wurde wieder entdeckt. Positiv auch: Beide mit gleichen Spielzeiten eingesetzten Blöcke hatten gleichermaßen Anteil an der guten Platzierung. Es war im wahrsten Sinne ein Mannschaftserfolg.

Ergebnisse:
Greifswalder SV U11 1:2
SV Hafen Rostock U11 2:0
FC Mecklenburg Schwerin U11 0:1
SV Barth U11 1:0
FC Pommern Stralsund U10 5:0
Stralsunder FC U11 2:0

Platzierung:
1. FC Mecklenburg Schwerin
2. F.C. Hansa
3. Greifswalder SV
4. SV Hafen Rostock
5. SV Barth
6. Stralsunder FC
7. FC Pommern Stralsund

Es spielten: Yannick Wolf – Johann Tobias Ehlert, Danilo John, Mika Waterstradt (1 Tor), Thorben-Finn Damrau (2), Veit Stange (4) – Franz Kohn, Finn Ehrhardt (1), Lucas Sperner (1) , Lukas Pieper (1), Dustin Wendt (1)

Zurück

  • sunmakersunmaker