Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

24.10.2005 13:33 Uhr

Ein Tor reichte zum Sieg

Der FC Hansa Rostock hat am achten Spieltag der A-Junioren-Bundesliga ein richtungweisendes Spiel gewonnen. Durch den 1:0 (1:0) Heimsieg über den bisherigen Tabellensiebenten FC Sachsen Leipzig bleiben die Ostseestädter in der Spitzengruppe und haben als Tabellensechster weiterhin nur drei Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Werder Bremen. Auf den neuen Siebenten Tasmania 73 Berlin beträgt der Vorsprung dagegen jetzt schon acht Punkte!

„Gegenüber der hohen Niederlage zuletzt in Bremen konnten wir uns erheblich steigern. Grundlage für den Sieg über Leipzig war das deutlich verbesserte Abwehrverhalten", freute sich Trainer Gerald Dorbritz, dessen Mannschaft das Spiel in der ersten Halbzeit bestimmte: „Wir haben dominiert, uns aus unserer Überlegenheit allerdings zu wenig Torchancen erarbeitet. Oft kam auch nur der letzte Pass zu ungenau. Gefährlich wurde es vor dem Leipziger Tor lediglich nach Standardsituationen." Und so war es auch nicht verwunderlich, dass das goldene Tor nach einem Freistoß von Paul Max Walther fiel. Zunächst wurde ein Kopfball von Robert Bullerjahn noch abgewehrt, doch Hannes Grundmann stand goldrichtig und vollendete in Abstaubermarnier.

In der zweiten Halbzeit musste allerdings noch um die Punkte gezittert werden. „Da haben wir uns zu passiv verhalten und den Gegner dadurch besser ins Spiel kommen lassen. Auch unsere Gelegenheiten zu einem zweiten Treffer blieben ungenutzt", ärgerte sich der Hansa-Coach. Zweimal tauchte das Sturmduo des FC Hansa verheißungsvoll vor dem Leipziger Gehäuse auf, doch zunächst kam Bullerjahns Querpass zum mitgelaufenen Kocer nicht präzise genug. Und als Kocer wenig später den Torhüter anschoss, vergab Bullerjahn auch den Nachschuss. Das hätte sich fast gerächt, als zehn Minuten vor dem Ende ein Spieler der Gäste plötzlich allein vor Andreas Kerner auftauchte. Doch der Hansa-Keeper klärte per Fußabwehr.

Torschütze: 1:0 Grundmann (30.)

FC Hansa: Kerner – Freitag, Peverley, Grundmann, R.Lange – Peucker (75.Waterstraat), Buschke, P.M.Walther, Krasse – Bullerjahn (80.Kühn), Kocer

Zurück

  • sunmakersunmaker