Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

21.11.2006 16:33 Uhr

Erfolgreiches Wochenende für E2-Junioren

Die E2-Junioren gewannen am Sonnabend ihr Punktspiel beim RFC mit 19:0. Insbesondere in der Anfangsphase kam die Mannschaft durch schnelle Kombinationen, an denen alle Spieler beteiligt waren, zu sehenswert herausgespielten Toren. Vor allem dem Tordrang und Ideenreichtum des quirligen Falko Schubert, der in diesem Spiel alle Fäden in der Hand hielt, hatten die Jungen vom RFC nichts entgegenzusetzen. Insgesamt eine spielerisch überzeugende Vorstellung, bei der hervorgehoben werden muss, dass die Mannschaft bis zum Abpfiff nicht locker ließ und mit großem Einsatz bei der Sache war. Die Torschützen waren Falko Schubert (6), Pascal Zeiter (4), Paul Schirmer (2), Leon Höhn (2), Paul Gustav Kremser (1), Ole Schuller (1), Paul Fichelmann (1) und Max Matlawski (1).
Am Sonntag war die Mannschaft bei einem Blitzturnier in Neubrandenburg zu Gast, bei dem jeweils zwei Spiele gegen den Gastgeber, Pommern Stralsund und Greifswald absolviert wurden. Angesichts der hohen Ergebnisse in den Punktspielen war dies eine wichtige Standortbestimmung gegen Mannschaften aus Leistungszentren des Landes. Auch in Neubrandenburg konnten die E2-Junioren überzeugen und beherrschten ihre Gegner souverän (FCH : FC Neubrandenburg 1:0/4:0, Greifswald 8:0/2:0, Stralsund 6:0/0:0). Am Ende fuhren die Jungen als Turniersieger ohne Gegentor mit 16 Punkten vor Neubrandenburg (9 Punkte), Stralsund (5 Punkte) und Greifswald (4 Punkte) nach Hause. Erfreulich dabei ist vor allem, dass die Stärke der Mannschaft in ihrer Spielfähigkeit liegt und die entsprechenden Trainingsschwerpunkte Früchte tragen. Die Torschützen in Neubrandenburg waren Pascal Zeiter (10), Paul Gustav Kremser (2), Paul Schirmer (2), Falko Schubert (2), Paul Fichelmann (1), Ole Schuller (1), Leon Höhn (1), Malte Thesenvitz (1) und Max Matlawski (1).

Zurück

  • sunmakersunmaker