Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

28.10.2013 09:07 Uhr

Erste Heimniederlage für U13

Die U13 des FCH empfing zum Spitzenspiel der C-Junioren-Landesliga am vergangenen Sonntag die U15 des Güstrower SC. Im Vergleich des Tabellenzweiten mit dem aktuellen Spitzenreiter waren die Hansa-Bubis in den ersten zwanzig Minuten das deutlich bessere Team. Sie schafften es nicht nur, den Gegner vom eigenen Tor fernzuhalten, sondern erspielten sich durch gute Ballstaffetten auch die ein oder andere Möglichkeit zum Abschluss. Die beste Chance vergab Julian Albrecht, der freistehend am Güstrower Torwart scheiterte. Mit dem ersten Schuss auf das Hansa-Tor ging der Gast überraschend in Führung und ließ nur kurze Zeit später mit einem direkten Freistoßtreffer aus 40 Metern das zweite Tor folgen. Durch diesen Doppelschlag verloren die Hanseaten vorübergehend den Faden, was der Gast mit dem dritten Gegentor innerhalb von zehn Minuten zur 3:0-Pausenführung zu nutzen wusste. Kurz nach dem Seitenwechsel erzielte Nico Zapel zwar den 1:3-Anschlusstreffer, doch ein erneuter Doppelschlag der Barlachstädter zerstörte jegliche Hoffnungen der Hanseaten auf einen möglichen Punktgewinn. Martin Maerz gelang in den Schlussminuten einer guten Landesliga-Partie wenigstens noch der Treffer zum 2:5-Endstand. Trotz der ersten Heimniederlage der Saison haben sich die Hansa-Kicker gegen den ungeschlagenen Tabellenführer über weite Strecken teuer verkauft und können dementsprechend erhobenen Hauptes die kommenden Aufgaben angehen.

Zurück

  • sunmakersunmaker