Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

30.01.2012 14:13 Uhr

F-Junioren holen Landesmeistertitel in der Halle

Sieben Siege in sieben Turnierspielen gegen die besten F-Junioren-Teams des Landes Mecklenburg-Vorpommern führten mit der verdienten Landesmeisterschaft zum ersten großen Titel in der noch jungen Karriere der Hansa-Steppkes. In den Gruppenspielen konnte nur der FC Neubrandenburg mithalten, als das Team bei einer 2:0-Führung und mehreren vergebenen Torchancen plötzlich den Faden verlor.
Als es darauf ankam, war die Truppe wieder da und zeigte beim souveränen Finaleinzug gegen den Rostocker FC ihre beste Turnierleistung.
Im Finale entwickelte sich ein sehr taktisches Spiel, bei dem Torgefahr nur durch Hinterhaltschüsse entstand. So hatten Marc Bölter in der 3. Minute mit einem Pfosten- und Felix Ruschke in der 6. Minute mit einem Lattenschuss auch Pech. In der 9. Minute brachte dann Benno Dietze mit einem überlegten Abschluss nach einem Solo die Hanseaten auf die Siegerstraße, die auch in der hektischen Schlussphase nicht mehr verlassen wurde. Till Grunau führte sich bei seinem ersten Turnier im Hansa-Dress mit drei Toren gut ein und Benno wurde vom Wettkampfgericht in das Allstarteam gewählt.
Herzlichen Glückwunsch dem Team und großen Dank an die Eltern und Großeltern, die in der vollen Fiete-Reder-Halle in Marienehe für lautstarke Unterstützung sorgten.

Ergebnisse:
PSV Ribnitz-Damgarten 6:0
VfB Pommern Löcknitz 5:0
FC Rastow 07 7:1
1. FC Neubrandenburg 2:1
FC Anker Wismar 4:1 (Gruppenerster 15 Punkte, 24:3 Tore)
Rostocker FC 5:1 (Halbfinale)
FC Eintracht Schwerin 1:0 (Finale)

Platzierung:
1. F.C. Hansa
2. Schwerin
3. Rostocker FC
4. Neubrandenburg

Es Spielten: Remo Junck, Benno Dietze (7 Tore), Paul Jona Kluge (4), Theo Martens (4), Lucas Levi Juhrmann, Marc Bölter, Lasse Bahr (1), Oscar Swanér (5), Paul Levi Wagner, Felix Ruschke (6), Till Grunau (3)

Zurück

  • sunmakersunmaker