Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

07.05.2013 17:24 Uhr

F1 beendet Durststrecke

Nachdem die letzten drei Punktspiele gegen Doberan, Förderkader und RFC verloren wurden, war es mal wieder an der Zeit, drei Punkte einzufahren. Zudem erzielten die Jungs in den letzten beiden Spielen nicht ein einziges Tor. Trotz der teilweise sehr guten Spielanlage gelang es den Kickern nicht, sich für die ansprechende Art und Weise, die sie aufs Parkett brachten, zu belohnen.

Zu Gast an diesem Wochenende war Kritzmow, gegen das die Kogge im Hinspiel mit 4:2 gewinnen konnte. Gleich zu Beginn des Spiels sah es wieder einmal nicht gut aus für den FCH. Wie so oft verschliefen die 2004er den Start und lagen schnell mit 0:2 zurück. Erst jetzt kamen sie besser ins Spiel und fanden mit dem schnellen 1:2 Anschluss. Von da an hatten die Rostocker das Spiel im Griff und ließen bis zum Pausenpfiff das ein oder andere Mal ihre Stärke durchblicken. Hierbei gelangen ein paar richtig großartige F-Jugend-Spielzüge. Einige hiervon endeten sogar mit einem Torerfolg, so dass der Gastgeber verdient mit 6:2 in Führung ging.

In der Pause waren sich alle einig, dass diese Art und Weise, mit der die erste Halbzeit beendet wurde, auch in der zweiten Hälfte fortgesetzt werden soll. Dies gelang jedoch nicht. Die kompletten zweiten 25 Minuten waren sehr träge und ließen kaum Platz für richtige Highlights. So schleppte sich das Spiel über die Zeit und endete mit einem 8:5-Heimsieg der Rostocker, der aufgrund der tollen 20 Minuten der ersten Halbzeit auch so in Ordnung ging. Nichtsdestotrotz ist auch die restliche Spielzeit interessant, in der die Hanseaten Fehler machten, die es in den kommenden Wochen zu bearbeiten gilt.

Es spielten: Johann Ehlert, Finn Ehrhardt, Thorben-Finn Damrau, Elias Höftmann, Lucas Sperner, Danilo John, Dustin Wendt, Yannick Wolf, Mika Waterstradt
Es fehlten: Franz Kohn, Veit Stange

Zurück

  • sunmakersunmaker