Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

03.06.2013 09:18 Uhr

F1 gewinnt bei Dauerregen in Rövershagen

Nach einer hohen Heimspielniederlage im Hinspiel musste die F1 des FCH am Wochenende nach Rövershagen. Wiedergutmachung stand ganz oben auf dem Vorhabenzettel der jungen Rostocker. Der nervige Dauerregen ließ eigentlich nicht viel Qualität für ein E-Jugend-Spiel erwarten, doch Hansa hatte von Beginn an eine richtig gute Spielanlage und zeigte ansehnliche Spielzüge. Eines jedoch sollte sich schon früh im Spiel wieder als große Schwachstelle der Kogge herausstellen - die Chancenverwertung. Aufgrund dessen blieb das Spiel länger als nötig offen und konnte so zu jedem Zeitpunkt in beide Richtungen kippen. Zur Halbzeit konnte Hansa nur zwei seiner zahlreichen Chancen nutzen und patzte einmal folgenschwer in der Defensive, so dass es mit einem knappen 2:1 in die Pause ging. Die 04er waren bis hierhin zwar klar die bessere Mannschaft, konnten dies aber nicht effektiv in Zählbares ummünzen.

In der zweiten Halbzeit dann das gleiche Bild. Hansa war besser und hatte deutlich mehr Torchancen als der Gastgeber. Allerdings sollte die Verwertung der Möglichkeiten weiterhin der Knackpunkt im Spiel der Hanseaten bleiben. Die Gäste agierten weiterhin sehr spielintelligent und brachten trotz des Wetters eine hohe Passqualität auf den Platz. Am Ende sollte Hansa das Spiel dennoch hoch verdient mit 5:2 für sich entscheiden. Ein Ergebnis, mit dem man im Vergleich zum Hinspielergebnis sicherlich zufrieden sein kann, doch da war einiges mehr drin. Es war insgesamt ein klasse E-Jugend-Kick. In drei Wochen bei der Landesmeisterschaft sollte sich Hansa vor dem Tor allerdings abgeklärter präsentieren.

Es spielten: Johann Ehlert, Finn Ehrhardt, Thorben-Finn Damrau, Veit Stange, Franz Kohn, Elias Höftmann, Danilo John, Dustin Wendt, Yannick Wolf, Mika Waterstradt
Es fehlte: Lucas Sperner

Zurück

  • sunmakersunmaker