Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

15.04.2012 12:04 Uhr

F1 gewinnt erstklassig besetztes Turnier in Stuhr

Im Zehnerfeld eines erstklassig besetzten Turniers in Stuhr wurde im Modus "Jeder gegen Jeden" gespielt. Die Bilanz von 8 Siegen und einem Unentschieden führte zu einem souveränen und hochverdienten Turniersieg. Die mit besonderer Spannung erwarteten Bundesligaduelle gegen Werder, HSV und St. Pauli wurden klar dominiert und sicher gewonnen.
Resümee des Gastgebers während der Siegerehrung: "Es war ein tolles und ausgeglichenes Turnier, nur Hansa spielte in einer anderen Liga ... !"
Nur der TV Stuhr selbst trotzte unseren Steppkes ein Unentschieden ab, bei dem die Gastgeber allerdings ganz "stur" Beton anmischten. Dieses Mal ragten Theo Martens und Felix Ruschke als durchsetzungsstarke Flügelzange aus einem begeistert spielenden Team noch heraus und Remo Junck festigte seinen Ruf als Top-Torjäger bei großen Turnieren.
Dank und Anerkennung an alle Beteiligten, besonders den Eltern und natürlich unseren kleinen "Zauber-Kickern" für die gewaltigen Anstrengungen der 16-Stunden-Reise. Für solche Erfolge lohnt es sich.

Ergebnisse:
FC Erzgebirge Aue 1:0
Tennis Borussia Berlin 1:0
SV Werder Bremen 2:1
KSV Holstein Kiel 2:0
SV Arminia Hannover 2:1
TV Stuhr 0:0
1. FC Magdeburg 4:0
Hamburger SV 2:0
FC St. Pauli 3:1

Platzierung:
1. F.C. Hansa 25 Punkte
2. TeBe 17 Punkte
3. Bremen
4. Stuhr
5. Kiel
6. HSV

Es spielten: Remo Junck (5 Tore), Marc Bölter, Lasse Bahr, Benno Dietze (3), Theo Martens (4), Felix Ruschke (4), Lucas Juhrmann, Oscar Swanér (1), Paul Levi Wagner, Paul Kluge, Till Grunau

Zurück

  • sunmakersunmaker