Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

14.09.2010 16:19 Uhr

F1 präsentiert sich spielfreudig und torhungrig

Zum ersten Heimspiel begrüßte die U9 des F.C. Hansa Rostock die Eintracht aus Groß-Wokern im Trainingszentrum des Vereins in Evershagen. Zum Heimauftakt hatten die Rostocker vor, endlich einen Sieg zu landen und spielten vom Anpfiff an munter in Richtung des Eintracht-Tores. Mit fleißigem Engagement und vielen Ideen dauerte es nicht lange, bis Hendrik Nürnberg nach einem schönen Spielzug über Jonas Dirkner und Lennox Kleinow den Ball nur noch über die Linie drücken musste. Auch nach dem ersten Tor stürmten die Hanseaten weiter und erspielten sich immer wieder Torgelegenheiten, aber auch die Gäste steckten nicht auf und tauchten ein ums andere Mal vor dem Tor der Rostocker auf. So stand es nach einer kurzweiligen ersten Halbzeit 6:1 für die Gastgeber.
Aber auch in der zweiten Halbzeit bekamen die Zuschauer tollen Jugendfußball zu sehen. Die Hansa-Kicker zeigten, was sie am Ball schon beherrschen und konnten durch tolle Tore ihr Halbzeitkonto verdoppeln. Auch den Gästen gelangen diesmal mehr erfolgreiche Torabschlüsse. Am Ende trennten sich beide Mannschaften mit 12:4.
Als beste Spieler der U9 des F.C. Hansa zeichneten sich diesen Samstag alle zwölf Kicker aus, da jeder viel am Ball versuchte und alle zusammen eine sehr gute Mannschaftsleistung zeigten.

Es spielten: Felix Bladt, Max Bremer (2 Tore), Maurice Brosin (1), Jonas Michel Dirkner, Malte Ehlert (1), Lennox Kleinow (1), Mattes Kmiecik, Paul Brosius, Hendrik Nürnberg (3), Paul Luca Sokolowski (3), Alessandro Schulz, John Turloff (1)

Zurück

  • sunmakersunmaker