Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

07.02.2012 09:05 Uhr

F1 wird Dritter beim Hallenturnier in Eberswalde

Der 3. Platz unserer F1-Junioren beim Hallenturnier in Eberswalde ist nach 9 Siegen, 40 Toren und einer unglücklichen Niederlage im 9m-Schießen im Halbfinale im Grunde genommen eine gutes Ergebnis. Allerdings waren die gezeigten Leistungen gerade gegen deutlich unterlegene Mannschaften unerklärlich schwach. Spielkultur kam selten auf, zeitweise erinnerte der Spielfluss an einen Flipperautomaten.
Als es dann im Halbfinale darauf ankam, wurden fünf Minuten Klassefußball mit vielen Chancen bis zum 2:0 gezeigt, um sich dann dem häufig planlosen „Gebolze“ anzuschließen und die Führung mit groben Fehlern noch aus der Hand zu geben. Den Zehlendorfern erging es nicht viel anders und so mussten sich die beiden stärksten Teams des Feldes das Finale von der Tribüne aus ansehen. Gemessen an dem großen Aufwand im zweitägigen Turnier mit vielen organisatorischen Problemen ein zu geringer Ertrag. Leicht versöhnlich stimmten die individuellen Auszeichnungen für Benno Dietze als einen der besten Spieler und Theo Martens als Torschützenkönig des Turniers.

Es spielten: Remo Junck (2 Tore), Marc Bölter (2), Lasse Bahr (1), Benno Dietze (7), Theo Martens (8), Felix Ruschke (3), Lucas Juhrmann (3), Oscar Swanér (3), Paul Levi Wagner (3), Paul Kluge (5), Till Grunau (3)

Ergebnisse:
FV Preussen Eberswalde 3:0
Falkenthaler Füchse 7:0
FC Energie Cottbus 3:0
FC 98 Henningsdorf 9:0
Hertha 03 Zehlendorf 3:2 (Gruppenerster der Vorrunde: 15 Punkte, 25:2 Tore)
Lichterfelder FC 3:1
Hertha 03 Zehlendorf 2:1
FSV Lok Eberswalde 5:0 (Gruppenerster der Zwischenrunde: 9 Punkte, 10:2 Tore)
Tennis Borussia Berlin 7:8 (2:2; nach 9m-Schießen - Halbfinale)
Hertha 03 Zehlendorf 3:0 (Spiel um Platz 3)

Zurück

  • sunmakersunmaker