Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

01.03.2013 12:03 Uhr

F1 wird hinter dem HSV Zweiter

Am letzten Wochenende lud der Förderkader 6 starke, namhafte Mannschaften zu einem Hallenturnier ein. Mit von der Partie waren unter anderem der HSV und der BFC. Gespielt wurde im Modus „Jeder gegen Jede.
Hansa hatte an diesem Tag nicht den besten Tag erwischt und spielte insgesamt ein durchwachsenes Turnier, auch wenn die Jungs am Ende den zweiten Platz belegten. Zwar startete Hansa ergebnistechnisch gut ins Turnier, indem sie die ersten drei Spiele gewinnen konnten, jedoch war die Art und Weise alles andere als überzeugend. Zu ergebnisorientiert war die Spielweise der Kicker an diesem Tag. Und eigentlich war klar, dass dies nicht lange gut gehen konnte. Im vierten Spiel gegen den HSV war es dann soweit. 2:5 hieß es nach dem Schlusspfiff. Schnell lag Hansa in diesem Spiel durch zwei schwerwiegende individuelle Fehler mit 0:2 zurück. Aufgegeben hatte sich der FCH allerdings noch nicht und kam durch zwei schnelle Tore zurück ins Spiel. Doch zwei weitere harte Patzer sollten das Spiel entscheiden. Ärgerlich, aber insgesamt nicht unverdient. Auch dieses Ergebnis brachte die Kogge nicht wirklich zurück auf den richtigen Kurs. Im letzten Spiel ging es dann noch um den zweiten Platz gegen BFC. Hansa zeigte auch in diesem Spiel gute Charaktereigenschaften und kam nach einen 1:3-Rückstand noch zum Unentschieden. Dieses reichte etwas glücklich für den silbernen Platz. Die Spielweise der Hanseaten war am Sonntag also etwas enttäuschend. Jedoch ziehen wir das Positive aus dem Tag und nehmen es mit in die kommenden Wochen. Denn vom Charakter her konnte den Rostockern an diesem Tag keiner etwas vormachen.

Es spielten: Johann Ehlert, Thorben-Finn Damrau, Veit Stange, Franz Kohn, Elias Höftmann, Danilo John, Yannick Wolf, Lukas Pieper
Es fehlten: Mika Waterstradt, Dustin Wendt, Lucas Sperner, Finn Ehrhardt

Zurück

  • sunmakersunmaker