Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

13.11.2012 12:32 Uhr

F1 zu Gast in Reppenstedt

Endlich war es soweit. Das erste Hallenturnier stand auf dem Plan. Nach nur einer Trainingswoche auf dem goldenen Parkett ging es für die 2004er des F.C. Hansa Rostock nach Reppenstedt. Dort warteten sieben Mannschaften aus dem Großraum Hamburg, um einen kleinen Leistungsvergleich unter Gleichaltrigen zu spielen. Zunächst maßen sich jeweils 4 Mannschaften in zwei Gruppen und kickten dabei um den Einzug ins Halbfinale. Hansa spielte in der Gruppe B und machte in dieser sowohl technisch, spielerisch, als auch von der Spielintelligenz den besten Eindruck. Nach dem dritten Vorrundenspiel der kleinen Kicker zog der FCH verdient mit 11:0 Toren als Gruppenerster in die Runde der letzten vier ein. Auch im Halbfinale agierten die Jungs hoch motiviert. Mit technisch guten Eins-gegen-Eins-Situationen und gutem Passspiel setzte sich Hansa auch im Halbfinale zurecht durch. Im Finale wartete dann zum zweiten Mal ein Gegner aus der Vorrunde. In der Vorrunde hatten die Rostocker keine Probleme, das Spiel erfolgreich zu gestalten. Im Finale jedoch gab es für Hanseaten zwei etwas schwächere Minuten, in denen die Gegner etwas Luft witterten. Doch nach dieser kleinen Schwächephase fingen sich die Bubis wieder und nahmen das Heft in die Hand. Von diesem Zeitpunkt an dominierten die Jungs das Spiel. Auch wenn das Finale am Ende klar mit 5:0 gewonnen wurde und damit auch der Turniersieg unter Dach und Fach war, war nicht alles perfekt. Die Handlungsschnelligkeit und das gegnerferne Arbeiten am Ball blieben wurden über die gesamte Turnierzeit etwas vernachlässigt. Trotzdem soll dies nicht von einer insgesamt guten Mannschaftsleistung und den vielen tollen Komplimenten gegnerischer Trainer und Eltern ablenken. Für das erste Hallenturnier war das eine sehr anständige Leistung. Weiter so…

Es spielten: Finn Ehrhardt, Thorben-Finn Damrau, Veit Stange, Lucas Sperner, Danilo John, Dustin Wendt, Yannick Wolf, Mika Waterstradt
Es fehlten: Franz Kohn, Elias Höftmann, Johann Ehlert

Zurück

  • sunmakersunmaker