Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

30.04.2014 15:27 Uhr

F2 gewinnt 13:3 gegen Sievershagen

Am vergangenen Wochenende trat unsere F2 auf heimischem Platz gegen den Sievershäger SV an. Nach einem eher holprigen Start in die Rückrunde wollte man in diesem Spiel unbedingt den ersten Sieg im neuen Jahr einfahren.
In der ersten Halbzeit lief es jedoch nicht ganz nach Vorstellung der Trainer. Ziel war es, mit einem sauberen Passspiel über gute Kombinationen zu Torchancen zu kommen. Jedoch fehlte wieder häufig die Genauigkeit und Konzentration, um technisch sauber arbeiten zu können. Dadurch schlichen sich zu viele unnötige Ballverluste und Situationen, in denen das Spiel verschleppt wurde, ein. Auch die Raumaufteilung war phasenweise ungünstig. Man verpasste es, das Spiel gegen die tief und kompakt stehenden Sievershäger ausreichend breit zu machen. Nichtsdestotrotz gelang es zumindest, mit einer 3:0-Führung in die Halbzeitpause zu gehen. In der zweiten Halbzeit wollte man dann mehr auf die technisch saubere Ausführung beim Passspiel und bei den Ballmitnahmen achten. Dies wurde nun teilweise besser umgesetzt, wodurch sich automatisch mehr Torchancen ergaben. Trotzdem mangelte es noch in vielen Situationen an der nötigen Spielintelligenz, um noch effektiver zu werden. Einige Tore waren allerdings durch gute Kombinationen über mehrere Stationen herausgespielt. Insgesamt lief aber auch in der zweiten Halbzeit noch zu viel über Eins-gegen-Eins-Situationen und Torabschlüsse aus der zweiten Reihe. Zwar waren diese technisch wirklich ansehnlich, allerdings ließen die Sievershäger auch den nötigen Platz dafür. Am Ende konnte man natürlich, trotz nicht optimaler Umsetzung des Passspieles, mit einem 13:3-Sieg sehr zufrieden sein.
Am kommenden Wochenende müssen die Hansajungs dann zum Auswärtsspiel nach Neubukow. Dort wird es auch weiterhin Ziel sein, das Pass- und Kombinationsspiel zu verbessern.

Zurück

  • sunmakersunmaker