Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

17.05.2013 11:20 Uhr

F2 gewinnt 7:2 gegen den Doberaner SV

Nach zuvor recht wechselhaften Leistungen konnten die jüngsten Hanseaten gegen Doberan einen gefälligen und ungefährdeten Sieg einfahren. Vom Anpfiff an spielten die Jungs sehr druckvoll auf das Tor der Gäste und ließen der gegnerischen Abwehr kaum eine Möglichkeit, zu verschnaufen. Aus einer durchdachten Spieleröffnung entstanden ansehnliche Kombinationen und gelungene Einzelaktionen, welche häufig auch in einem Torschuss mündeten. Die komfortable Führung zur Halbzeit (5:0) stellte für uns jedoch keinen Grund dar, nun die Füße hochzulegen. Im zweiten Durchgang schlichen sich dennoch einige technische Ungenauigkeiten ein, so dass man zwar spielbestimmend blieb, aber der zuvor gute Spielfluss etwas verloren ging. So erzielten die Jungs lediglich noch zwei Tore und mussten auch noch zwei Mal den Ball aus dem eigenen Netz holen. Am Ende waren die Trainer sehr zufrieden, sehen aber weiterhin noch Verbesserungspotential in der konstanten Umsetzung der gemeinsamen Spielidee. Die auffälligsten Spieler in einer geschlossenen Mannschaftsleistung waren Matheo Venohr und Theo Stein. Beide belebten unnachgiebig unser Angriffsspiel und ließen mit geschickten Körpertäuschungen mehrmals den Gegner ins Leere laufen.

Es spielten: Thorben Schwarz, Jakob Rätzel, Richard Bauer, Theo Stein, Leo Bera, Matheo Venohr, Calvin Windisch, Melvin Galinsky, Tim Fürstenau

Zurück

  • sunmakersunmaker