Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

18.06.2011 19:54 Uhr

F2 gewinnt Pittiplatsch-Turnier des SV Hafen Rostock

Mussten nach dem Turnier am letzten Wochenende noch Anpassungsprobleme an ein größeres Feld und die größere Spielerzahl festgestellt werden, so war eine Woche später nichts mehr davon zu sehen. Sieben Spiele, sieben Siege, kein Gegentor bei 22:0 Toren dokumentieren einen souverän herausgespielten Sieg beim Pittiplatsch-Turnier des SV Hafen Rostock.
Angriffsfußball mit Power und Technik war Trumpf. Tore aus dem Lehrbuch, tolle Kombinationen im Minutentakt, mehr kann man von Achtjährigen nicht erwarten. Sorry, Benno ist erst 7! Aus einem geschlossen agierenden Team, bei dem dieses Mal auch die Abwehr stand, ragten der Torschützenkönig Remo Junck mit 8 Treffern, Allrounder Lasse Bahr (Torwart-Abwehr-Angriff) und "Flankengott" Theo Martens noch heraus. Auch dieses Mal großen Dank an Gastspieler Felix Bladt, der an diesem Wochenende zwei Turniere spielt und großen Anteil am Turniersieg hatte.

Es spielten: Felix Bladt, Marc Bölter, Lasse Bahr (5 Tore), Remo Junck (8), Lucas Juhrmann, Oscar Swanér (4), Benno Dietze (2), Felix Ruschke (1), Paul Kluge (1), Theo Martens (1)

Ergebnisse:
SV Plate F1 2:0
VSG Altglienecke F2 3:0
Blau-Gelb Berlin F2 5:0 (Gruppenerster 9 Punkte, 10:0 Tore)
SV Hafen II 4:0 (Achtelfinale)
FC Eintracht Schwerin F1 3:0 (Viertelfinale)
SV Neubukow F1 4:0 (Halbfinale)
Hertha Zehlendorf F1 1:0 (Finale)

Platzierung:
1. F.C. Hansa
2. Hertha Zehlendorf
3. Warnow 90
4. Neubukow)

Zurück

  • sunmakersunmaker