Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

30.08.2011 10:06 Uhr

F2-Junioren ohne Chance gegen Förderkader

In der vergangenen Woche wurde im Training wieder sehr viel und konzentriert am Dribbling gearbeitet. Hauptsächlich standen hier wieder die Finten im Vordergrund. Daher wurden im zweiten Saisonspiel gegen den Förderkader auch die Finten und technisch saubere Aktionen als Aufgabe gestellt. Leider war von Beginn an zu merken, dass die Jüngsten vom FCH damit ihre Probleme hatten. Vor allem in der ersten Halbzeit taten sich die Hanseaten schwer, sauber und gut am Ball zu arbeiten. Dadurch wurden die Bälle häufig unnötig verloren, daraus resultierend war das Spiel des Gastgebers ziemlich zerfahren. In den jeweiligen Situationen wurde sich für die falsche Aktion entschieden. So wurde gedribbelt, wo ein Abspiel die bessere Variante gewesen wäre und umgekehrt.
Dementsprechend lag man zur Halbzeit auch mit 0:4 im Hintertreffen. Zur zweiten Halbzeit nahm sich die Kogge vor, einiges besser zu machen. Die Passqualität war an diesem Tag die große Schwäche der Jungs, was sich auch in den zweiten 20 Minuten bemerkbar machte. Jedoch wurde das Spiel in der zweiten Hälfte deutlich besser. Die Aktionen waren durch mehr Tempo effektiver und funktionierten jetzt auch immer häufiger. Dadurch gelang es den Hansa-Bubies, sich einige Chancen zu erspielen. Am Ende konnten die Jungs zwar keinen Ehrentreffer mehr erzielen, spielten aber eindeutig eine bessere zweite Halbzeit. Auch wenn man wieder vier Gegentreffer fing und der Endstand somit 0:8 lautete.
In den nächsten Trainingswochen wird nun an einem anderen Schwerpunkt gearbeitet. Das Passspiel wird intensiviert. Es gilt, im Training weiterhin konzentriert zu arbeiten, um dann am nächsten Wochenende umzusetzen, was man im Training alles gelernt hat.

FCH: Yannick Wolf, Dustin Wendt, Elias Höftmann, Johann Ehlert, Lukas Ohms, Franz Kohn, Lucas Sperner, Thorben Finn Damrau, Finn Ehrhardt, Mika Waterstradt, Danilo John

Zurück

  • sunmakersunmaker