Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

13.03.2012 13:27 Uhr

F2-Junioren ohne Gegentor zum Turniersieg

Früh am Sonntagmorgen trafen sich die jungen Hanseaten, um sich auf die Reise in die Vier-Tore-Stadt zu machen. In einem sehr gut organisierten Turnier mit 6 Mannschaften im Modus „Jeder gegen Jeden“ mussten die Rostocker Nachwuchskicker zuerst gegen die Nachwuchszentren aus Schwerin und Neubrandenburg antreten.
Beide Spiele konnten knapp mit 1:0 gewonnen werden, was leider auch das einzig Positive war. Spielerisch konnten die Rostocker nicht wirklich überzeugen. Viel zu viele einfache Fehler in der Ballmitnahme und Unkonzentriertheiten im Spielaufbau machten das eigene Spiel sehr zerfahren.

Besonders gegen die Gastgeber wurden zu viele Chancen zugelassen. Nur durch eine überragende Torwartleistung von Elias konnten die Ostseekicker das Spiel ohne Gegentor gestalten. Es war in beiden Spielen leider nicht erkennbar, dass der FCH technisch besser ausgebildet wurde. Kaum mal eine Finte, wenige Richtungswechsel und selten eine Aktion im hohen Tempo.
Berechtigterweise wurde es daher auch etwas lauter in der Kabine. Im nächsten Spiel schaffte die F2 es nicht, ihre spielerische Überlegenheit in Tore umzumünzen. Daher endete das dritte Spiel der Hanseaten 0:0. In den beiden letzten Spielen wurde der FCH leider nicht mehr gefordert und konnte die Spiele recht deutlich gestalten. 4:0 und 5:0 hieß es am Ende und somit konnten sich die Rostocker den Turniersieg sichern.

Besonders erfreulich war - wie schon am vergangenen Wochenende - dass der FCH wieder den besten Spieler und den erfolgreichsten Torschützen des Turniers stellen konnte.
Johann (bester Spieler) und Dustin (bester Torschütze) freuten sich sehr über ihre Einzelauszeichnungen.

Es spielten: Johann Ehlert, Dustin Wendt, Yannick Wolf, Lukas Ohms, Franz Kohn, Elias Höftmann, Lucas Sperner, Jakub Mintal

Es fehlten: Finn Ehrhardt, Thorben-Finn Damrau, Danilo John, Mika Waterstradt

Zurück

  • sunmakersunmaker