Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

01.11.2011 14:22 Uhr

F2 mit höchster Saisonniederlage

Am vergangenen Samstag haben die jüngsten Hanseaten ihr letztes Hinrundenspiel der Kreisoberliga bestritten. Zu Gast war der Rostocker FC. Von Beginn an war klar, dass es heute gegen die körperlich weit überlegenen Gäste nichts zu holen gibt. Der FC Hansa kam in den ersten 20 Minuten überhaupt nicht ins Spiel. Technische Unsicherheiten, viele leichte Ballverluste und ein sehr schlechtes Zweikampfverhalten machten es dem Gegner sehr einfach, seine Tore zu erzielen.
Äußerst enttäuscht ging es dann, beim Halbzeitstand von 0:8, in die Halbzeitpause.
Nicht nur die Trainer, sondern auch den Kindern merkte man an, dass sie das nicht so auf sich sitzen lassen wollten.
Die Jungs kamen motiviert aus der Kabine und zeigten, dass dieses Ergebnis viel zu hoch ausfiel. Nun wurden die Zweikämpfe angenommen, mutig ins Dribbling gegangen und einige Chancen herausgespielt. Jetzt konnte man endlich wieder sehen, dass dort eine Hansa-Truppe auf dem Rasen stand. Am Ende hieß es 11:0 für die Kicker vom Rostocker FC.

Zurück

  • sunmakersunmaker