Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

27.09.2012 12:44 Uhr

F2 verliert unglücklich

Im Spiel gegen den Güstrower SC versuchten die kleinen Hanseaten ihre ansprechende Leistung aus der Vorwoche zu bestätigen. Nach einem beidseitig leidenschaftlich geführten Spiel verlor unsere F2 1:2, obwohl man durchaus ein leichtes Übergewicht an Chancen verbuchen konnte. Die frühe Führung der Gäste konnte durch Calvin rasch ausgeglichen werden, ehe sich uns eine Vielzahl an guten Möglichkeiten bot, um nun nachzulegen. Leider blieben selbst klare Torchancen ungenutzt, so dass die Güstrower durch einen ihrer gefährlichen Konter vor der Pause sogar noch in Führung gingen.

Im zweiten Durchgang entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Allerdings konnte kein Team aus den zahlreichen Gelegenheiten ein Tor erzielen, so dass es beim 1:2 blieb. Trotz der Niederlage deuteten die Jungs in gelungenen Einzelaktionen und tollen Spielzügen ihre positive Entwicklung mehrmals an.

Es spielten: Thorben Schwarz, Calvin Diego Windisch (1), Tim Fürstenau, Ivo Fuchs, Leo Bera, Theo Stein, Matheo Venohr, Jakob Rätzel, Niklas Brandt, Melvin Galinsky


F2 mit gutem Test gegen SV Hafen Rostock

Am letzten Sonntag trafen sich unsere kleinsten Hanseaten nochmals, um über 3 x 20 Minuten gegen die F1 des SV Hafen Rostock zu spielen. Dieser Test wurde genutzt, um viele Dinge auszuprobieren: So galt es, wieder mutig Finten zu üben und die bisher eher mangelnde Chancenverwertung zu verbessern. Unsere F2 legte los wie die Feuerwehr und konnte sich durch sehenswerte Spielzüge viele Torchancen erspielen und verdient mit 3:1 in Führung gehen. Auch im zweiten Drittel spielte sie mutig weiter und konnte sich durch eine gute Aufteilung auf dem Feld viele Räume schaffen. Folglich stand es zur Pause 8:3.

Im Schlussdrittel ließen sowohl die Konzentration als auch die Kraft etwas nach, so dass die Jungs von Hafen noch auf 9:7 verkürzen konnten. Dennoch war es ein überzeugender Vergleich unserer Hanseaten und eine gute Vorbereitung für das Highlight des Monats am kommenden Samstag in Berlin.

Es spielten: Thorben Schwarz (2), Calvin Diego Windisch (1), Tim Fürstenau, Ivo Fuchs, Leo Bera (1), Theo Stein, Matheo Venohr (1), Jakob Rätzel (2), Niklas Brandt (1), Richard Bauer (1), Melvin Galinsky

Zurück

  • sunmakersunmaker