Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

06.01.2017 15:45 Uhr

FC Porto, Borussia Dortmund und viele andere - „2004er“ freuen sich auf 51. Fußball-Knabenturnier in Neubrandenburg

Am Sonnabend (07.01.2017) ist es wieder soweit: Unsere U13 vertritt den F.C. Hansa Rostock beim alljährlichen Fußball-Knabenturnier in Neubrandenburg. Die Jungs um die Trainer Gunnar Mansfeld und Benneth Siever brennen schon förmlich auf ihren Einsatz. Vor circa 3.000 Zuschauern und bei begeisternder Atmosphäre wollen die jungen Hanseaten zeigen, was in ihnen steckt.

Trainer Gunnar Mansfeld schätzt die Lage vor dem Turnier folgendermaßen ein: „Für die Jungs ist das natürlich eine Riesenerfahrung. So eine Kulisse ist in diesem Altersbereich außergewöhnlich. Man merkt den Jungs die Vorfreude an, man spürt aber auch eine Anspannung. Wir haben bisher eine sehr ordentliche Hallensaison gespielt und fühlen uns gut vorbereitet. Es wird sicher auch darauf ankommen, dass wir die Anspannung in Motivation umwandeln und gut in das Turnier starten. Wir spielen gegen große Namen, haben selbst aber auch was drauf. Bei dem Turnier herrscht so ein hohes Niveau, dass man auch immer ein Quäntchen Glück benötigt.“

Die Kogge trifft in der Vorrunde zuerst auf Werder Bremen und muss sich in der Folge dann auch gegen RB Leipzig, den FC Porto, den 1.FC Neubrandenburg, Borussia Dortmund und schließlich den Hamburger SV beweisen. In der anderen Gruppe spielen u.a. Tottenham Hotspur, Sparta Prag, Hertha BSC Berlin und der Titelverteidiger TSG Hoffenheim.

Wir wünschen unseren Jungs ein tolles und erfolgreiches Turnier!

Zurück

  • sunmakersunmaker