Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

26.10.2007 14:37 Uhr

Felix Kroos: Drei Treffer für Deutschland

Mit einem Kantersieg sind die U17-Junioren des DFB in die EM-Qualifikationsrunde gestartet.
Während der Ex-Hanseat Toni Kroos im Trikot von Bayern München im UEFA-Cup mit einer Vorlage zum 2:2 und einem Freistoß-Tor zum 3:2 für den Sieg des Meister-Anwärters aus München bei Roter Stern Belgrad imponierte, stand ihm am gleichen Tag sein kleiner Bruder nicht nach.
Beim 8:0 (2:0) gegen die Färöer in Heidenheim war der Rostocker Felix Kroos mit drei Treffern (14., 43., 48.) bester Mann auf dem Platz. Die weiteren Tore der Mannschaft von DFB-Trainer Jörg Daniel gingen auf das Konto von Marco Stiepermann (Borussia Dortmund/19.), Steven Zellner (1. FC Kaiserslautern/58.), Muhittin Bastürk (1. FC Saarbrücken/59.) und Lennart Hartmann (Hertha BSC Berlin/72.). Zudem unterlief den in allen Belangen unterlegenen Gästen ein Eigentor durch Davidson (53.).
"Mir war schon vor dem Spiel klar, dass wir die besseren Einzelspieler haben. Mit dem Ergebnis bin ich natürlich zufrieden", sagte Daniel. Weitere Gegner sind am Samstag (14.30 Uhr) in Nördlingen Schweden und am Dienstag (15 Uhr) in Aalen Rumänien. Der Erst- und Zweitplatzierte ziehen in die zweite Qualifikationsrunde ein.
Der Erst- und Zweitplatzierte der Gruppe qualifizieren sich für die Eliterunde der EM-Qualifikation. "Ich bin sehr optimistisch. Wir wollen und werden uns für die zweite Runde qualifizieren", sagte der für das Team verantwortliche DFB-Trainer Jörg Daniel vor dem Turnier.
Insgesamt 52 Teilnehmer in 13 Gruppen machen sieben Endrundenkandidaten aus, Gastgeber Türkei ist automatisch gesetzt. In der zweiten Qualifikationsrunde im März 2008 würde das deutsche Team bei einer erfolgreichen Qualifikation als in einer Vierergruppe den ersten Platz benötigen, um sich für die Endrunde, die für den 4. bis 16. Mai 2008 terminiert ist, zu qualifizieren.
Die Tabelle nach dem ersten Spieltag: 1. Deutschland 8:0 Tore 3 Punkte, 2. Rumänien 1:0 3, 3. Schweden 0:1 0, 4. Färöer Inseln 0:8 0
Erst im September hatten die U 17-Junioren durch den Gesamtsieg beim Vier-Nationen-Turnier in Mecklenburg-Vorpommern überzeugt. Dabei gab es gegen die Niederlande ein 2:0, dem zwei Unentschieden gegen Belgien (1:1) und Griechenland (0:0) folgten. Bei diesem Turnier absolvierte Felix Kroos alle drei Spiele vor seiner „Haustür“.

In vier Spielen steht der Stürmer und Kapitän der Hansa-B-Junioren nun beim DFB in der U17 mit drei Treffern zu Buche.

In der U16 kam Felix Kroos bereits bei seinen acht Einsätzen fast in jedem Match auf einen Treffer. Der 1,80 m große und 70 kg schwere Blondschopf war in dieser Zeit nämlich bereits sechs Mal erfolgreich.

Quelle: Hansa, SID; DFB

Zurück

  • sunmakersunmaker