Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

31.05.2007 14:02 Uhr

Felix Kroos traf in der U16

Felix Kroos traf in der U16: Goldenes Tor vor 31 500 Zuschauern



Was für ein Erlebnis für Hansa-Torjäger Felix Kroos (15) in der deutschen Jugend-Nationalmannschaft! Im Berliner Olympia-Stadion bestritt der Stürmer des F.C. Hansa Rostock am Mittwochvormittag vor der gewaltigen Kulisse von 31500 Zuschauern ein Länderspiel der deutschen U16-Auswahl gegen die Alterskameraden aus Frankreich und gewann 1:0.

Berlin hatte Schul-Wandertag und die Fans bekamen für zwei Euro pro Zuschauer ein tolles Spiel mit großem Kampf geboten.

Vor der imposanten Kulisse und in ohrenbetäubendem Lärm hatte Felix Kroos gleich zu Beginn für große Stimmung gesorgt.

Der Blondschopf von der Küste, der mit seiner Heim-Mannschaft Hansa gerade den Bundesliga-Aufstieg klar machte, nutzte schon der in der 4. Spielminute einen Pass seines Mannschaftskameraden Patrick Herrmann von der rechten Seite und konnte in Mittelstürmer-Position aus neun Meter vor dem Tor mit einem Rechtsschuss das 1:0 erzielen.

Damit konnte Felix, dessen großer Bruder Toni als eines der größten Talente des deutschen Fußballs gilt und bereits beim FC Bayern München in der Profimannschaft mittrainiert, an seine gute Bilanz im Trikot mit dem Adler anknüpfen. Schließlich hatte er in sieben Spielen schon fünf Treffer erzielt.

Im zweiten Abschnitt der abwechslungsreichen 80 Spielminuten wechselte Trainer Jörg Daniel sehr oft, da alle 18 Spieler eingesetzt werden sollten. In der zweiten Halbzeit kamen die Franzosen besser ins Spiel, der deutsche Trainer verstärkte jedoch erfolgreich die Abwehr-Arbeit. So blieb es beim 1:0 durch das goldene Tor von Felix Kroos.

Jörg Daniel: „Die tolle Kulisse war belastend und stimulierend. Aber sie hemmte eben auch etwas. Felix Kroos hat einmal mehr seine Torjäger-Qualitäten bewiesen. Wieder einmal hat er ein Tor mit der Innenseite gemacht, so wie er zuvor alle seine Tore mit der Innenseite gemacht hat.“

Damit behielt die DFB-Auswahl die beinahe makellose Bilanz in dieser Saison. In elf Spielen stehen nun zehn Siege und ein Unentschieden bei einem Torverhältnis von 28:7 zu Buche. Darunter sind die Erfolge gegen Italien (3:0), England (2:0) und Mexiko (3:0) beim hochkarätig besetzten Turnier in Montaigu/Frankreich, das die deutsche Mannschaft folgerichtig auch gewinnen konnte.



Die Aufstellung der deutschen Mannschaft: Bussmann (41. Lenz) - Becker (41. Gruber), Gulde, Hornschuh - Radjabali Fardi - Herrmann (41. Clemens), Hartmann (63. Börner), Coric (63. Tosun), Stiepermann (41. Blum) - Loheider (54. Alvarez), Kroos

Zurück

  • sunmakersunmaker