Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

13.10.2016 16:21 Uhr

Für A-Junioren und „Amas“ geht es gegen TeBe Berlin – U17 gegen den FC St.Pauli

Nachdem unsere Nachwuchsteams allesamt ein freies Wochenende genießen durften, geht es am Sonnabend und Sonntag nun wieder um wertvolle Punkte für unsere Mannschaften. Allen Anhängern, die neben dem Spiel der Profis auch noch ein Heimspiel des Nachwuchses erleben wollen, sei besonders das Spiel der Amateure empfohlen.

Für die „Amas“ geht es am 8. Spieltag wie gewohnt am Sonntag um 14 Uhr im Volksstadion zur Sache. Gegner wird der Tabellennachbar Tennis Borussia Berlin sein. Die Berliner haben mit zwölf Punkten einen Zähler mehr auf dem Konto und stehen somit auf dem sechsten Tabellenplatz. Nach nur einem Punkt aus den letzten beiden Begegnungen (2:3 gegen Rathenow und 1:1 in Malchow) will die Mannschaft um Gerald Dorbritz nun möglichst wieder einen Sieg.

Ebenfalls gegen TeBe Berlin geht es für die U19 um Coach Paul Kuring. Nach zuletzt sogar zwei spielfreien Wochenenden steht am Sonntag um 13 Uhr nun das nächste Auswärtsspiel an. Auch hier stehen beide Mannschaften tabellarisch gesehen nicht weit auseinander. Die Hauptstädter liegen mit elf Zählern aus sechs Spielen auf dem fünften Platz. Unsere Jungs hingegen verbuchen bisher neun Punkte (bei einem Spiel weniger) und sind damit Siebter. Ein Sieg würde helfen, wenn man den Anschluss an die Tabellenspitze halten möchte.

Die B-Junioren reisen bereits am Sonnabend zum Auswärtsspiel gegen den FC St. Pauli. Die Partie in Hamburg wird um 14 Uhr angepfiffen. Die Begegnung gegen die „Paulianer“ ist für die von Marco Vorbeck trainierte Elf sicher von besonderer Bedeutung, denn mit einem Auswärtsdreier würde man nicht nur mit den Hamburgern nach Punkten (7) gleichziehen, sondern sehr wahrscheinlich auch die Abstiegsränge verlassen können.

Wir wünschen allen Teams viel Erfolg!

Zurück

  • sunmakersunmaker