Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

22.08.2006 08:18 Uhr

Hansa-A-Junioren beim Aufsteiger erfolgreich

Mit einem 3:1 (1:1)-Erfolg beim SC Vier- und Marschlande (Hamburg) legten die A-Junioren des FC Hansa Rostock einen guten Start in die Saison 2006/2007 in der Fußball-Bundesliga Nord/Nordost hin. „Vierlande war der erwartet ehrgeizige Gegner. Der Liga-Neuling stand massiv in der Abwehr“, sagte FCH-Trainer Gerald Dorbritz.

Die Hansa-Führung durch Max Kremer in der 17. Minute brachte nicht die erhoffte Sicherheit in die Spielzüge der Gäste. „Wir waren im Spielaufbau zu verkrampft und agierten nicht zwingend genug“, kritisierte Dorbritz. Kurz vor der Pause kassierten die Hanseaten nach individuellen Abwehrfehlern den Ausgleich (37.). Mit dem Seitenwechsel gaben die Einheimischen ihre defensive Spielweise auf.

Die Gäste nutzten den Platz für ansehnliche Spielzüge, konnten jedoch nicht für eine frühe Entscheidung sorgen. So ebneten erst zwei späte Tore den Weg zum Punkte-Dreier. Darren White hämmerte nach einer Ecke den Ball aus Nahdistanz in die Maschen (74.), Patrick Kühn sorgte mit einer feinen Einzelleistung für den Endstand (90.). „Mit dem Sieg haben wir unsere Pflicht erfüllt“, erklärte Dorbritz.

Zurück

  • sunmakersunmaker