Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

06.10.2008 12:14 Uhr

Hansa-B-Junioren mit Punktgewinn gegen Spitzenreiter

Bereits mit dem ersten Angriff gingen die Rostocker in Führung. Nach einer schönen Einzelleistung konnte Davis Klak auch noch den Berliner Torhüter ausspielen und zum 1:0 einschieben. Doch schon acht Minuten später hatten die Gäste ausgeglichen. „Da haben wir im Mittelfeld nicht eng genug gedeckt und den Pass in die Nahtstelle zugelassen“, erklärte Trainer Roland Kroos, der das 1:1 zur Pause dennoch als gerechten Zwischenstand bezeichnete. Die beste Möglichkeit, die Hanseaten erneut in Führung zu bringen, bot sich Tommy Grupe per Kopf nach einen Jordanov-Freistoß. In der zweiten Halbzeit hatten die Berliner dann zwar mehr Ballbesitz, doch die größeren Chancen kamen auf das Konto des F.C. Hansa. Nach einem weiteren Jordanov-Freistoß scheiterte Klak per Kopf, Jordanov verstolperte eine Klak-Eingabe und Grupe schoss den Ball aus sechs Metern Entfernung über das Tor. „Mit ein bisschen mehr Glück hätten wir sogar gewinnen können. Doch mit der Leistung meiner Mannschaft war ich auch so zufrieden“, urteilte Roland Kroos, obwohl die Hanseaten nach dem fünften Remis in Serie auf den siebenten Tabellenplatz zurückfielen. Torfolge: 1:0 Klak (2.), 1:1 Saberdest (10.) FC Hansa: Brinkies - Bremer, Jensen, Zolinski, Grupe - Jordanov (71. Uecker), Trybull, Weilandt, Schiller - Klak, Pohanka

Zurück

  • sunmakersunmaker