Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

01.12.2014 18:39 Uhr

Hansa II mit Remis bei Hürtürkel – Am Sonntag kommt der SV Waren 09

Mit einem 3:3-Unentschieden musste sich die zweite Mannschaft des F.C. Hansa im Auswärtsspiel beim Tabellenletzten Berliner SV Hürtürkel zufriedengeben. Dabei hatte es nach den beiden Treffern von Nico Matern, der in der ersten Halbzeit einen Elfmeter verwandeln und sieben Minuten nach dem Seitenwechsel sogar erhöhen konnte, bereits nach einem dreifachen Punktgewinn ausgesehen. Doch innerhalb von nur sechs Minuten machten die Gastgeber aus einem 0:2-Rückstand eine 3:2-Führung! Und erst eine Minute vor dem Abpfiff konnte der aufgerückte Innenverteidiger Lukas Pägelow gegen die – nach einer Gelb-Roten Karte – inzwischen dezimierten Berliner noch den 3:3-Endstand erzielen.

Nach der Punkteteilung beim BSV Hürtürkel ist die Hansa-Reserve wieder auf den achten Tabellenrang zurückgefallen, hat aber die Chance, diese Platzierung im letzten Spiel vor der Winterpause aus eigener Kraft wieder zu verbessern. Am kommenden Sonntag ab 13 Uhr gastiert der Tabellensechste SV Waren 09 im Rostocker Volksstadion. Die Müritzstädter haben nur zwei Punkte mehr auf dem Konto und könnten mit einem Heimsieg überflügelt werden.

Berliner SV Hürtürkel – F.C. Hansa Rostock II 3:3 (0:1)

Torfolge: 0:1 Matern (20., Elfmeter), 0:2 Matern (52.), 1:2 Cabuk (69.), 2:2 Beyazgül (71.), 3:2 Beyazgül (75.), 3:3 Pägelow (89.)

F.C. Hansa II: Schröder – Gröger, Pägelow, Esdorf, Tille – März (61. Kant), Faqiryar – Kalkavan, Matern, Gebissa – Burmeister (61. Grube)

Zurück

  • sunmakersunmaker