Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

24.11.2014 09:58 Uhr

Hansa II siegt 3:1 gegen FC Strausberg – Am Sonntag geht es zum BSV Hürtürkel

Mit einem 3:1-Erfolg endete das Heimspiel der zweiten Mannschaft des F.C. Hansa gegen den FC Strausberg. Nach zuletzt drei Spielen ohne Niederlage verbesserten sich die Hanseaten inzwischen auf den sechsten Tabellenplatz, haben bei 20:20 Toren nunmehr auch 20 Punkte auf dem Konto und jetzt schon elf Zähler Vorsprung auf die Abstiegsplätze.

Durch einen Doppelschlag binnen vier Minuten konnten Joshua Gebissa und Can Kalkavan, die sechs Tage zuvor bereits alle Hansa-Tore beim 5:1-Erfolg über den FC Neubrandenburg erzielt hatten, für die 2:0-Pausenführung sorgen. Auch in der zweiten Halbzeit gaben die Hanseaten den Ton an und besaßen Chancenvorteile, mussten jedoch den Anschlusstreffer hinnehmen. So blieb es spannend, bis Hannes Burmeister zehn Minuten vor dem Abpfiff zum 3:1-Endstand traf.

Am kommenden Sonntag (30.11.) steht für die zweite Mannschaft des F.C. Hansa das letzte Auswärtsspiel vor der Winterpause auf dem Programm. Gastgeber ist der Tabellenletzte Berliner SV Hürtürkel, der elf seiner bisherigen 13 Saisonspiele verloren und insgesamt schon 38 Gegentore kassiert hat. Ausgetragen wird diese Partie ab 13 Uhr im Werner Seelenbinder Sportpark Neukölln. Das letzte Heimspiel der ersten Halbserie steigt dann am  7. Dezember ab 13 Uhr, wenn im Rostocker Volksstadion der SV Waren 09 gastiert.

F.C. Hansa Rostock II – FC Strausberg  3:1 (2:0)

Torfolge: 1:0 Gebissa (31.), 2:0 Kalkavan (35.), 2:1 Bundschuh (56.), 3:1 Burmeister (80.)

F.C. Hansa II: Schröder – Tille, Pägelow, Esdorf, Pett – März (72. Borchert), Vidovic – Kalkavan, Matern (81. Kant), Gebissa – Burmeister (81. B.Coskun)

Zurück

  • sunmakersunmaker