Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

15.12.2008 14:34 Uhr

Hansa-Junioren rutschen auf Rang 6

Die A-Junioren des F.C. Hansa überwintern in ihrer Bundesliga-Staffel auf dem sechsten Tabellenplatz. Zum Abschluss der ersten Halbserie unterlagen sie bei Energie Cottbus mit 1:2 (0:0).
Obwohl die Hanseaten nach der Gelb-Roten Karte gegen Maximilian Rausch (27.) mehr als eine Stunde lang in Unterzahl agieren mussten, waren sie optisch überlegen und hätten schon zur Pause in Führung liegen können. Die größte Torchance der ersten Halbzeit vergab Lucas Albrecht, dessen Lupfer über den Torhüter nur an der Latte gelandet war (35.).
Drei Minuten nach dem Seitenwechsel verursachte Torhüter Kevin Müller einen Foulelfmeter, den die Gastgeber zum Führungstreffer nutzen konnten. Und das 2:0 der Cottbuser nach gut einer Stunde entsprang dann einem Pressschlag im Rostocker Strafraum. Doch die dezimierten Hanseaten gaben sich immer noch nicht auf und kamen durch einen direkt verwandelten Freistoß von Thomas Götzl zum Anschlusstreffer. Der verdiente Ausgleich fiel dann aber nicht mehr, obwohl sich Fabian Zittlau kurz vor dem Ende noch eine Großchance bot.

Torschütze: 1:0 Koch (48., Foulelfmeter), 2:0 Gelici (65.), 2:1 Götzl (82.)
F.C. Hansa: Müller - Schumski (81. Schameitke), Götzl, Schindel, Zittlau - Pannewitz, Steinfeldt (69. Bloch) - Starke (14. Borchert), Rausch - Fikic, Albrecht

Zurück

  • sunmakersunmaker