Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

19.03.2010 14:37 Uhr

Hansa-Youngster beim „AOK-Kochstudio“

Die F2-Junioren kochten mit ihren Trainern und einem „Chefkoch“ Nudeln mit Tomatensoße. Dabei kümmerten sich unsere Kicker um das Pellen und Schneiden der Tomaten, Zwiebeln, Zucchini und Paprika. Während dann alles im Topf kochte, wurde den Kleinen erklärt, welche Nahrungsmittel für Sportler wichtig sind. Mit einfachen Fragen wurden die Jungs zum Nachdenken und Mitmachen angeregt. Zum Schluss durften sich die Jungs dann selbst von ihren Kochkünsten überzeugen und ließen es sich schmecken. 

Gleich im Anschluss daran „stürmten“ unsere 10-jährigen E-Junioren den AOK-Kochbus und kreierten kunterbunte Obstspieße. Nach getaner Arbeit hatten die Jungs sichtlichen Appetit und verspeisten ihr Werk mit Freude, sodass nicht einmal ihre Trainer eine Kostprobe bekamen. Zum Abschluss übernahmen dann unsere älteren E-Junioren den Kochlöffel. Auf der Menükarte stand hier die Zubereitung von Pellkartoffeln mit Quark. Jedes Kind trug kräftig zum Gelingen der Speise bei und hörte nebenbei aufmerksam zu, was der Koch zu den einzelnen Gemüsearten zu erzählen hatte. Nach dem Essen wurde, wie es sich für gut erzogene Kinder gehört, natürlich der Tisch abgeräumt. Dafür gab es ein dickes Lob vom Küchenchef.     

Für alle Kinder, Trainer und Eltern war der AOK-Kochkurs ein tolles Erlebnis, bei dem die Beteiligten viel Neues und Wissenswertes über richtige und gesunde Ernährung erfuhren. Die Hansa-Jungs bedanken sich dafür bei der AOK Rostock und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen im Kochbus. 

Zurück

  • sunmakersunmaker