Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

27.01.2009 11:28 Uhr

Hansa´s 98er sind Hallenlandesmeister

Gegen Anker Wismar und Waren legten unsere Jungs dann richtig los und erzielten in den beiden Partien insgesamt 16 Treffer. Auch im vierten Spiel ließen sie nicht locker. Selbstbewußt, frech und leidenschaftlich auftretend, bezwangen sie die gleichaltrige Vertretung aus Neubrandenburg klar und deutlich. Am Ende zappelte der Ball ganze sieben Mal im gegnerischen Tornetz. Ein besonderes Ereignis war dann der Besuch von Bundesliga-Keeper Jörg Hahnel. Er nahm sogar auf der Wechselbank Platz und drückte unseren Jungs die Daumen. In der fünften Begegnung trafen die Hansa Youngster auf die bis dahin ebenfalls noch ungeschlagenen Kicker vom FC Eintracht Schwerin. Doch auch hier ließen unsere Jungs keinen Zweifel aufkommen. Schon nach einer Minute erzielte der quirlige Jakob Gesien die 1:0 Führung. Die Schweriner wehrten sich nach Kräften, hatten den Hanseaten jedoch nichts entgegenzusetzen. Mit diesem abschließenden 7:0 bewiesen unsere 98er nochmals ihre Treffsicherheit und holten sich ungeschlagen und mit 33:1 Toren den Landesmeistertitel vor Schwerin und Neubrandenburg. Das Team begeisterte im gesamten Turnier mit tollem Angriffsfußball und stellte eindrucksvoll die sehr gute Ausbildung in der Nachwuchsakademie des F.C. Hansa Rostock unter Beweis. Zudem wurde Lucca Brüning als Bester Spieler geehrt. Die Auszeichnung "Bester Torschütze" ging an Jakob Gesien. Er erzielte sieben Turniertreffer. Ergebnisse: FCH - Warnow 90 (3:0) FCH - Wismar (5:0) FCH - Waren (11:1) FCH - Neubrandenburg (7:0) FCH - Schwerin (7:0) Landesmeister sind: Malte Schuchardt, Teetje Klotzsch (2 Tore), Jakob Gesien (7), Richard Schwarzer, Jeremy Ehlert (2), Christopher Rodriguez (6), Julian Holz (5), Lucca Brüning (6), Philipp Sander (5). Krankheitsbedingt fehlten Lucas Meyer und Sören Asmuß.

Zurück

  • sunmakersunmaker