Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

20.11.2006 09:02 Uhr

Hansas A-Junioren sorgen für Überraschung im DFB-Pokal

Die Hanseaten ließen sich nicht vom frühen Rückstand in der siebenten Minute aus dem Konzept bringen und kamen nach zwölf Minuten durch Tino Krasse zum Ausgleich. Sieben Minuten später traf Tom Buschke zur verdienten 2:1-Führung für Hansa. Nach dem Wechsel bauten die Rostocker ihre Führung durch Tore Max Kremer (53.), Darren White (55.) und abermals Tom Buschke, der in der 75. Minute einen Foulelfmeter verwandelte auf 5:1 aus. Durch einige Unachtsamkeiten in der Hansa-Abwehr gelang es den Freiburgern zwar noch einmal, das Ergebnis freundlicher zu gestalten und ein Debakel zu vermeiden. In der 90. Minute traf dann Hansastürmer Guido Kocer zum 6:3-Endstand. „Wir haben uns vom frühen Rückstand nicht irritieren lassen und haben das Spiel klar bestimmt“, resümierte Trainer Dobritz. Der Sieg sollte den Hansa-Kickern nun Auftrieb für die kommenden Aufgaben in der Meisterschaft geben, steht eine gute Platzierung hier doch im Vordergrund. Im Pokalwettkampf geht es am 9./ 10. Dezember weiter. Hansa: Kerner - Pittwehn, Buschke, Person, Lange, Jänicke, Lemke, Krasse, White (80. Kremer), Kühn (85. Peucker), Kocer.

Zurück

  • sunmakersunmaker