Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

15.02.2010 08:30 Uhr

Hertha BSC gewinnt U9-Masters der F.C. Hansa Nachwuchsakademie

Die F1-Junioren von Hertha BSC haben souverän und ohne Punktverlust das U9-Hallenturnier, ausgerichtet von der F.C. Hansa Nachwuchsakademie, gewonnen.
Der Einladung unserer F1-Junioren folgten trotz der widrigen Wetterverhältnisse außerdem der BFC Dynamo Berlin und die drei Leistungszentren Mecklenburg-Vorpommerns, FC Eintracht Schwerin, 1. FC Neubrandenburg 04 und der Greifswalder SV 04. Hansas F-Junioren bildeten sogar zwei Teams, sodass sieben Mannschaften im Modus Jeder gegen Jeden um den Turniersieg spielten.
Die Jungs von Hansa-Team 1 begannen furios und errangen zwei hohe Siege gegen die eigene „Zweite“ und den Greifswalder SV. Leider kamen unsere Jungs nach der unglücklichen Niederlage im dritten Spiel gegen den BFC Dynamo nicht mehr so recht in Tritt, sodass keines der weiteren Spiele im Turnier gewonnen werden konnte. Sie spielten zwar gefällig, scheiterten jedoch ein ums andere Mal an der mangelhaften Chancenverwertung. Die Hanseaten von Team 2 kamen zwar über drei Unentschieden nicht hinaus, steigerten sich aber im Turnier enorm und schrammten oftmals nur denkbar knapp am einen oder anderen Sieg vorbei. In einer anderen Liga spielte an diesem Tag jedoch Hertha BSC Berlin. Die Jungs aus der Hauptstadt bestimmten das Niveau und zeigten begeisternden Angriffsfußball. Das Torverhältnis von 28:2 spricht sicher Bände und unterstreicht eindrucksvoll die Spielstärke dieser Mannschaft. Von den drei Leistungszentren aus Mecklenburg-Vorpommern schlug sich der 1. FC Neubrandenburg beachtlich und erreichte letztlich verdient den Silberrang. Den dritten Platz sicherte sich der BFC Dynamo. Alle Kinder erhielten eine Teilnehmermedaille. Darüber hinaus wurde eine Turnierauswahl gewählt.

Es spielten:
Hansa I: Per-Laurid Evler, Julian Albrecht (9 Tore), Luca Lüth, Willi Thral, Jonas Penzenstadler, Kevin Gerullis (2), Samuel Scharf (4)

Hansa II: Janne Prüter, Lukas Siewert (1), Maximilian Dorn (1), Matthis Buchholz (1), Kevin Ehlers (3), Maurice Sha Sedi (2)

Ergebnisse:
FCH I – FCH II 7:1, - Greifswald 5:0, - BFC Dynamo 2:3, - Schwerin 0:2, - Neubrandenburg 1:2, Hertha BSC – 0:4
FCH II – Neubrandenburg 0:0, - Hertha BSC 1:4, - BFC Dynamo 1:2, - Schwerin 2:2, - Greifswald 3:3

Platzierungen:
1. Hertha BSC 18 Punkte 28:2 Tore
2. 1. FC Neubrandenburg 04 11 11:4
3. BFC Dynamo Berlin 10 8:14
4. FC Eintracht Schwerin 8 5:8
5. F.C. Hansa Rostock I 6 15:12
6. F.C. Hansa Rostock II 3 8:18
7. Greifswalder SV 04 2 5:22

Turnierauswahl: Bester Torwart: Per-Laurid Evler (FCH I), Bester Torschütze: Julian Albrecht (FCH I), Beste Spieler: Jannies Krieger, Tarik Gözüserin (beide Hertha), Maurice Behrends (1. FCN), Noel Frontier (BFC)

Zurück

  • sunmakersunmaker