Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

02.05.2012 11:15 Uhr

2000er gewinnen Turnier in Güstrow

Die D2 des FCH nahm am 1. Mai an einem vom Landesfußballverband organisierten Stützpunktturnier in Güstrow teil. Neben den beiden Leistungszentren aus Schwerin und Neubrandenburg waren sieben DFB-Stützpunktmannschaften aus dem gesamten Raum MV vertreten. Ziel dieses sportlichen Vergleichs war es, dass die besten Nachwuchskicker unseres Bundeslandes ihr Können unter Wettkampfbedingungen zeigen. Hierbei wurde in zwei Fünfer-Staffeln im Modus Jeder gegen Jeden gespielt. Unsere 2000er setzten sich nach Siegen gegen die Kreisauswahl Westmecklenburg (4:0) sowie den FC Eintracht Schwerin (2:1) und die KAW Warnow (4:0) bei einer Niederlage gegen die KAW Vorpommern (0:1) relativ souverän als Erster ihrer Gruppe durch. Im Finale traf man dann auf die KAW Schwerin/Nordwestmecklenburg, welche unseren Nachwuchskickern trotz überlegen geführter Partie ein torloses Remis abtrotzte. Demnach musste das Neunmeterschießen entscheiden. Hier behielten unsere jungen Hanseaten die Nerven und gewannen am Ende aufgrund einer überzeugenden Leistung verdient dieses Turnier. Robert Beinhorn und Thore Böhm wurden zudem in die Turnierauswahl gewählt.

Es spielten: Fiete Schumacher (TW), Robert Beinhorn (2 Tore), Thore Böhm (2), Erik Dörnbrack, Albert Krause, Max Krause (1), Jonas Reister (1), Lucas Steinicke, Michel Ulrich, Moritz Went (1), Paul Wiese (2), Gunnar Wirth (1).

Es fehlte: Justus Stückmann (verletzt).

Zurück

  • sunmakersunmaker