Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

13.06.2014 11:58 Uhr

3. Platz unserer U14 beim Elite-Cup in Køge

Am Pfingstwochenende weilten unser 2000er in Dänemark beim U14-Elite-Cup von HB Køge. Am Freitag ging es mit unserem Busfahrer Aschi und dem Hansa-Bus zur Fähre, die uns nach Gedser brachte. Von dort ging unsere Reise weiter bis nach Køge, das kurz vor Kopenhagen liegt.

Am Samstag spielten wir in einer Vierer-Vorrundenstaffel gegen den FC Slovan Liberec aus Tschechien. In 2 mal 25 Minuten hieß es am Ende 3:0 für unsere Hansa-Jungs. Schon im ersten Spiel deuteten die Hanseaten an, dass sie an diesem Wochenende viel erreichen wollten. Gegen den FC Kopenhagen, das spielstärkste Team bei diesem Turnier, gelang uns zwar ein glücklicher Sieg, den sich unsere Jungs am Ende aber redlich erarbeitet hatten. Ein unspektakulärer Sieg gegen Holbaek IF brachte den Vorrundensieg und öffnete uns das Viertelfinale gegen den Gastgeber HB Køge, der als Vorrundenletzter der anderen Staffel gegen uns am Sonntagnachmittag antreten mussten. Wider Erwarten taten sich unsere Hanseaten äußerst schwer und konnten erst zum Ende der Spielzeit den Sack zu machen. Zwei wunderschön herausgespielte Tore ebneten den Weg ins Halbfinale. Dort trafen wir am Montag, dem letzten Turniertag, auf die körperlich sehr starken Jungs aus Litauen, denen wir deutlich unterlegen waren, demzufolge 0:2 in Rückstand gerieten, aber trotzdem in der Nachspielzeit noch den 2:2-Ausgleichstreffer hätten erzielen können. Am Ende verdiente sich Litauen den Sieg und konnte auch den Turniersieg erringen. Unsere C2-Junioren ließen sich im Spiel um Platz 3 den Sieg gegen den deutschen Vertreter aus Rödinghausen nicht mehr nehmen und konnten am Ende die Bronzemedaille gewinnen. Herausragend an diesem Wochenende waren Linksverteidiger Paul Wiese und die Offensivspieler Robert Beinhorn sowie Eric Martin, die je vier Tore erzielten und an fast allen Toraktionen beteiligt waren.
Außersportlicher Höhepunkt der viertägigen Reise war ein Ausflug nach Kopenhagen, bei dem unsere Trainer und Spieler viele Eindrücke von Dänemarks Hauptstadt sammeln konnten.

Es spielten: Philipp Puls (TW) – Luca Gebauer, Bénédict Bohm, Ian Kroh (1. FC Neubrandenburg 04), Max Krause, Paul Wiese, Max Musci (Hamburger SV) – Oliver Daedlow (1. FC Neubrandenburg 04) Thore Böhm, Lucas Steinicke – Moritz Went, Eric Martin, Leander Fritzsche, Michel Ulrich, Justus Stückmann, Robert Beinhorn, Marvin Runge (FC Mecklenburg Schwerin)

Verletzungsbedingt konnten nicht spielen: Jonas Reister, Erik Dörnbrack, Albert Krause

F.C. Hansa U14 – FC Slovan Liberec 3:0
Tore: 1:0 Martin (14., Beinhorn), 2:0 Beinhorn (17., Martin), 3:0 Runge (32., Ulrich)

F.C. Hansa U14– FC Kopenhagen 1:0
Tore: 1:0 Martin (45., Beinhorn)

F.C. Hansa U14– Holbaek IF 2:1
Tore: 1:0 Ulrich (3., Martin), 1:1 (17.), 2:1 Beinhorn (20., Böhm)

Viertelfinale: F.C. Hansa U14– HB Køge 3:1
Tore: 1:0 Kroh (27., Ulrich), 1:1 (35.), 2:1 Runge (44., Martin), 3:1 Stückmann (46., Beinhorn)

Halbfinale: F.C. Hansa – Litauen 1 : 2
Tore: 0:1 (15.), 0:2 (35.), 1:2 Beinhorn (50., Foulelfmeter)

Platz 3: F.C. Hansa U14 – SV Rödinghausen 4:0
Tore: 1:0 Martin (13., Beinhorn), 2:0 Martin (20., Beinhorn), 3:0 Stückmann (34. Beinhorn), 4:0 Beinhorn (41., Wiese)

Zurück

  • sunmakersunmaker