Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

22.08.2006 08:19 Uhr

Kroos-Team gab Sieg noch aus der Hand

Die B-Junioren des FC Hansa Rostock sind mit einer 2:3 (2:0)-Auswärtsniederlage in die Fußball-Regionalliga Nordost gestartet. Dabei hatten die Schützlinge von Trainer Roland Kroose den gastgebenden 1. FC Union Berlin eigentlich sicher im Griff und führten nach Toren von Stephan Gusche (9.) und Mikail Bredeveldt (20.) zur Halbzeit schon mit 2:0. „Im zweiten Durchgang haben meine Spieler entgegen meiner Warnung einen Gang zurückgeschaltet“, ärgerte sich der Coach.

Nach dem Anschlusstreffer (62.) witterten die Hausherren Morgenluft. Einen fragwürdigen Elfmeter nutzten die Berliner zum Ausgleich (75.), und in der Schlussminute markierten sie sogar das Siegtor.

Bitter: In der letzten Spielminute verweigerte der Schiedsrichter dem 3:3-Ausgleichstreffer der Rostocker wegen angeblichen Foulspiels die Anerkennung. „Wir haben uns aber die Niederlage selbst zuzuschreiben. Wenn wir in der ersten Halbzeit alle hochkarätigen Chancen genutzt hätten, wären wir im zweiten Durchgang nicht mehr in Bedrängnis gekommen“, meinte Hansa-Coach Roland Kroos.

Zurück

  • sunmakersunmaker