Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

05.09.2006 08:34 Uhr

Kroos-Team landete Kantersieg bei schwachem Aufsteiger

Im dritten Saisonspiel in der Fußball-Regionalliga Nord gab es für die B-Junioren des FC Hansa Rostock den ersten Sieg, der mit einem 7:0 (4:0) beim Frankfurter FC Viktoria deutlich ausfiel. Für den Liga-Neuling war es indes bereits das dritte Debakel. „Man darf das Ergebnis sicher nicht überbewerten. Der Kontrahent war erschreckend schwach und hat uns das Toreschießen einfach gemacht“, sagte FCH-Trainer Roland Kroos.

Die Hansa-Jungen gingen konzentriert zu Werke, ließen in der Abwehr dem Gastgeber keinen Spielraum und brannten im Angriff ein Feuerwerk ab. „Hätten wir alle Chancen genutzt, wäre ein zweistelliges Ergebnis herausgesprungen“, meinte Roland Kroos angesichts der drückenden Überlegenheit seiner Mannschaft. Die Tore erzielten Mikail Bredeveldt (2), Stephan Gusche, Felix Kroos, Felix Bloch und Florian Brügmann. In der 52. Minute sorgte der Gastgeber mit einem Eigentor für das zwischenzeitliche 0:6.

Nach diesem Kantersieg belegen die Hansa-B-Junioren jetzt den sechsten Tabellenplatz mit vier Punkten und 10:4 Toren.
(Artikel: Ostseezeitung)

Zurück

  • sunmakersunmaker