Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

12.10.2007 14:29 Uhr

Nachwuchs-Bundesligisten erwarten Energie Cottbus

Während die zweite Mannschaft des F.C. Hansa am kommenden Wochenende spielfrei ist, stehen für den Rostocker Bundesliga-Nachwuchs jeweils Heimspiele gegen den FC Energie Cottbus auf dem Programm. Dabei wollen beide Hansa-Vertretungen versuchen, ihre positiven Serien auszubauen.
Die A-Junioren, die zuletzt viermal in Folge gewinnen konnten, empfangen die Lausitzer am Sonnabend um 11 Uhr im Volksstadion. Dort dürfen sich die Fans auf ein echtes Spitzenspiel freuen, denn es handelt sich um das Duell des Tabellenzweiten gegen den punktgleichen Dritten. Deshalb hat Profi-Trainer Frank Pagelsdorf auch seine Zustimmung gegeben, dass der 18jährige Tobias Jänicke, der zur Zeit mit dem Profi-Kader trainiert, gegen die Cottbuser eingesetzt werden kann. Der Sieger dieser Partie wird zumindest für einen Tag die Tabellenführung übernehmen und würde Spitzenreiter bleiben, falls der VfL Wolfsburg tags darauf nicht gegen den Hamburger SV gewinnt.
Zeitgleich treffen im Leichtathletikstadion auch die B-Junioren des F.C. Hansa auf die gleichaltrige Vertretung aus Cottbus, die als Tabellensechster schon sieben Punkte Rückstand auf den Tabellenzweiten aus Rostock hat. Doch selbst bei einem Sieg dürfen sich die Hanseaten keine Hoffnungen auf die Tabellenführung machen, da Spitzenreiter Hertha BSC am Sonnabend gegen das noch sieglose Schlusslicht Eintracht Braunschweig spielt. Um den Kontakt zu den Berlinern jedoch nicht abreißen zu lassen, wird natürlich ein Heimsieg angepeilt. Gleichzeitig geht es für die Mannschaft auch darum, im Saisonverlauf weiter ungeschlagen zu bleiben.

Zurück

  • sunmakersunmaker