Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

06.10.2014 12:57 Uhr

Özcan trifft gegen Ex-Verein doppelt – Hansa-A-Junioren schlagen den HSV

Am siebenten Spieltag der A-Junioren-Bundesliga hat der F.C. Hansa den zweiten Saisonsieg errungen. Nach zuvor fünf sieglosen Spielen in Serie konnte der Tabellenfünfte Hamburger SV mit 3:1 (1:1) bezwungen werden, womit sich die Hanseaten vom elften auf den neunten Rang verbessern konnten.

Vor 120 Zuschauern im Rostocker Volksstadion mussten die Gastgeber schon früh einem Rückstand hinterherlaufen. Doch dann wurde ausgerechnet Seref Özcan, der erst in diesem Sommer vom HSV zum F.C. Hansa gewechselt war, zum Matchwinner. Der Stürmer erzielte noch vor der Pause den Ausgleich und markierte schließlich auch den Treffer zum 3:1-Endstand. Zwischenzeitlich hatte Leo Teßmann vom Elfmeterpunkt zur 2:1 Führung für den F.C. Hansa getroffen.

Am kommenden Wochenende stehen in der Bundesliga lediglich zwei Nachholspiele ohne Hansa-Beteiligung auf dem Programm. Der nächste reguläre Spieltag wird sogar erst wieder in drei Wochen ausgetragen, dann müssen die Hanseaten zu Werder Bremen reisen.

F.C. Hansa – Hamburger SV  3:1 (1:0)

Torschütze: 0:1 Porath (8.), 1:1 Özcan (34.), 2:1 Teßmann (57., Elfmeter), 3:1 Özcan (71.)

Hansa-A-Junioren: Leu – Mosch, Scherff, Reusing, Dimter – Teßmann, Thesenvitz (83. Haritos) – Kretschmer, Özcan (77. Sabas), Selig (54. Hurtig, 68. Rokita)  – Di Fabio

Zurück

  • sunmakersunmaker