Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

22.01.2016 17:30 Uhr

Partnerschulen des F.C. Hansa Rostock erneut mit dem Titel „Eliteschulen des Fußballs“ ausgezeichnet

Der F.C. Hansa Rostock freut sich, dass seine langjährigen Rostocker Partnerschulen, das CJD-Gymnasium und die Regionale Schule Heinrich-Schütz, auch künftig den Titel „Eliteschule des Fußballs“ tragen dürfen.

Das Zertifikat „Eliteschule des Fußballs“ wird alle drei Jahre vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) vergeben. Eliteschulen zeichnen sich durch die enge Zusammenarbeit von Schule, Leistungszentrum und dem Landesverband aus. Ziel dieses Verbundes ist es, die schulischen und sportlichen Anforderungen junger Fußball-Talente optimal zu koordinieren. Dazu zählen u.a. zusätzliche Trainingseinheiten im Rahmen des Vormittagsunterrichts, Hausaufgabenbetreuung, Nachhilfe und zeitlich flexible Klausurtermine.

Um erneut als „Eliteschule des Fußballs" zertifiziert zu werden, mussten die beiden Rostocker Schulen zunächst einen umfangreichen Kriterienkatalog erfüllen.  Im September 2015 folgte ein Vor-Ort-Besuch der  DFB-Prüfungskommission, bei dem geschaut wurde, ob auch auf praktischer Ebene alle Anforderungen erfüllt sind.

Bei der umfassenden Prüfung ist der DFB zu dem Ergebnis gekommen, dass sowohl das CJD-Gymnasium als auch die Regionale Schule Heinrich-Schütz ausgesprochen hohe Qualitätsstandards aufweisen können und den Anforderungen in hohem Maße entsprechen.
 
„Wir freuen uns, dass unsere Partner-Schulen ihren Status als Eliteschule des Fußballs erneut bestätigen konnten, was zugleich auch eine Anerkennung und Bestätigung unserer Arbeit ist. Grundvoraussetzung für die Zertifizierung war die enge Anbindung der Schulen an das Nachwuchsleistungszentrum des F.C. Hansa. Gemeinsam versuchen wir optimale Rahmenbedingungen zu schaffen, damit unsere Fußballtalente die Doppelbelastung aus Schule und Sport bestmöglich meistern können. Es ist schön zu wissen, dass sich die intensive Zusammenarbeit und unser Engagement bezahlt macht und wir gemeinsam die hohen Anforderungen des DFB erfüllen konnten“, so Juri Schlünz Leiter des Nachwuchsleistungszentrums des F.C. Hansa Rostock.

Zurück

  • sunmakersunmaker