Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

28.03.2008 17:33 Uhr

Ryan Gyaki verletzt von Qlympia-Qualifikation zurück

Während sich die USA und Honduras in Nord- und Mittelamerika für die Olympischen Spiele in Peking 2008 qualifiziert haben, musste sich Kanada mit dem Hanseaten Ryan Gyaki mit einem dritten Platz und ohne Olympiafahrkarte geschlagen geben. Auch für Gyaki verlief das Qualifikations-Turnier alles andere als erfreulich. Zwar begann Ryan Gyaki die Qualifikation mit dem Jersey mit der Rückennummer 8 und als Kapitän seines Teams, aber seine Knieverletzung aus dem Winter brach leider doch wieder auf.
So machte Gyaki nur das Spiel gegen Mexiko (1:1), danach wurde er nur noch zweimal eingewechselt. Kanada spielte gegen Haiti 2:1, Guatemala 5:0, verlor 0:3 gegen die USA und gewann das Spiel um Platz 3 gegen Guatemala im Elfmeterschießen. Gyaki: „Trotzdem war das eine interessante Erfahrung für mich, zumal ich gesehen habe, dass mein Stellenwert zu Hause immer noch sehr hoch ist. Nun muss ich aber erst einmal sehen, was mit meinem Knie ist. Diese Sache nervt und behindert mich. Vielleicht ist es ja auch eine Meniskusverletzung…“

Zurück

  • sunmakersunmaker