Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

23.12.2007 13:02 Uhr

Stephan Gusche mit dem DFB nach Katar

Leistung lohnt sich! Der erste Tabellenplatz der A-Junioren des F.C. Hansa Rostock in der Bundesliga Nord/Nordost hat sich nun auch ganz persönlich für einen Hanseaten ausgezahlt: Der gebürtige Schweriner Stephan Gusche hat von Bundestrainer Heiko Herrlich eine Einladung zum Lehrgang der U18-Nationalmannschaft nach Katar erhalten.
Der Abwehrspieler vom FC Hansa Rostock ist einziger Spieler aus Mecklenburg-Vorpommern beim Lehrgang vom 4. bis 12. Januar 2008. Gusche, der am 12. Februar 18 Jahre alt wird, ist 2004 vom FC Eintracht Schwerin nach Rostock gewechselt.
Zuvor gehörte Gusche schon zum Team für einen Leistungstest des DFB in Leverkusen.

Die Vita von Stephan Gusche:
Stephan Gusche: geb. 13. Februar 1990, Deutscher, Amateur, 1,93 m groß, 82,5 kg schwer. Der Verteidiger stammt aus Schwerin. Er ist ein Linksfuß, der Innen- und Außenverteidiger spielen kann. Er hat schon durch seine Größe ein gutes Kopfballspiel, denkt aber auch strategisch gut mit. Er kommt aus der Schweriner Fußballschule und ist seit 2004 beim F.c. Hansa. Seither hat auch der DFB-Trainerstab ein Auge auf ihn geworfen. Das sagt Trainer Dorbritz über ihn: „Wir haben ihn schon am Ende seiner B-Jugendzeit zu uns nach oben gezogen. Mit seinen Leistungen war er eine sichere Bank. Für seine Größe muss Stefan torgefährlicher werden, insbesondere im Kopfballspiel.“

Zurück

  • sunmakersunmaker