Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

16.02.2009 09:02 Uhr

Toller Start für Hansas A-Junioren

Den A-Junioren des F.C. Hansa Rostock ist ein Start nach Maß in die Rückrunde der Juniorenbundesligasaison gelungen. Beim VfL Osnabrück gelang den Schützlingen von Trainer Michael Hartmann ein klarer 5:1-Erfolg. Bereits das Hinspiel hatte der FCH mit 2:0 für sich entscheiden können. Durch den deutlichen Erfolg gegen den VfL konnte sich der FCH in der Tabelle erst einmal auf den fünften Platz verbessern.

Im Spiel gegen die Osnabrücker gelang dem FCH ein Start nach Maß – nach nur sieben Minuten traf Davis Klak zum 1:0. Sieben Minuten später konnten die Gastgeber jedoch schon zum 1:1 ausgleichen. Noch vor der Pause gelang Thomas Götzl allerdings die erneute Führung (39.). Bereits in der ersten Halbzeit hätten die Rostocker für die Vorentscheidung sorgen können, versäumten es jedoch, nach dem ersten Tor schnell weitere Treffer nachzulegen. In der zweiten Habzeit drängten die Rostocker auf die Entscheidung und machten nun auch endlich die entscheiden Tore. Davis Klak (67.), Kevin Pannewitz (75.) und Tom Wilke (83.) machten alles klar. Speziell im Spiel über die Außen wussten die Gäste nun zu gefallen. So fielen die letzten drei Tore durch Hereingaben von Manfred Starke und Fabian Zittlau (2). Es war ein überzeugender und verdienter Sieg für den FCH.

„In der ersten Halbzeit haben wir es nach unserem ersten Tor absolut versäumt, den Sack vorzeitig zuzumachen. Durch individuelle Fehler haben wir den Gegner auch immer wieder ins Spiel kommen lassen. In der zweiten Hälfte lief es dann zunehmend besser. Da konnten wir unsere Chancen nun auch resolut nutzen und das Spiel klar und verdient zu unseren Gunsten entscheiden. Der Gegner war nur durch Standardsituationen gefährlich, unser Schlussmann Kevin Müller war da jedoch immer auf der Hut. Wir haben uns so einen guten Auftakt natürlich gewünscht, die Jungs haben das heute toll gemacht. Wir haben uns viele Chancen herausgespielt und fünf Tore gemacht – das ist wirklich sehr positiv“, so Trainer Michael Hartmann. Im Rahmen des 15. Spieltages treffen die „Hartmänner“ im heimischen Volksstadion am kommenden Sonntag (Beginn 11 Uhr) auf den Tabellensiebenten VfL Wolfsburg. Im Hinspiel hatte der FCH beim 0:0 in Wolfsburg immerhin einen Punkt ergattert.

Aufstellung F.C. Hansa: K. Müller - Bremer (81./Schameitke), Götzl, Zittlau Gruppe - Tsiatouchas (69./Pannewitz), Klak (80./Wilke), Steinfeldt Albrecht - Starke (78./Borchert), Fikic

Zuschauer: 80

Torfolge: 0:1 Klak (7./nach Vorabeit von Tommy Grupe), 1:1 Mühlenweg (14./nach Ballverlust von Vasilius Tsiatouchas), 1:2 Götzl (39./Kopfball nach Freistoss von halbrechter Position von Manfred Starke), 1:3 Klak (67./nach Hereingabe von Manfred Starke), 1:4 Pannewitz (75./nach Flanke von Fabian Zittlau), 1:5 Wilke (83./nach Flanke von Fabian Zittlau)

Schiedsrichter: Eschner (Hamburg)

Verwarnungen: Karli (Osnabrück), Pannewitz (Hansa)

Zurück

  • sunmakersunmaker