Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

27.12.2012 14:06 Uhr

U10 wird Zweiter beim U11-Hallenturnier in Rostock

Zum Abschluss des Jahres belegte unsere U10 nach einer tollen Mannschaftsleitung einen hervorragenden zweiten Platz im U11-Hallenturnier "Kids for kids" in Rostock.
Souverän durch die Vor- und Zwischenrunde gezogen, gab es in den K.O.-Spielen nun hochdramatische Duelle. Im Viertelfinale wurde nach temporeichem Angriffswirbel gegen 3 (!) Jahre ältere Mädchen zuerst die gegnerische Tor-Dame berühmt und in der letzten Minute das erlösende 1:0 geschossen.
Danach ging es im Halbfinale gegen Dauerkonkurrent Güstrow nach starker Spielleistung ins 7m-Schießen, in dem mit Glück und einem "klasse Lasse" im Tor das Finale erreicht wurde. Auch hier wurde die gute Turnierleistung bestätigt und der starke Gegner in der Anfangsphase in seiner eigenen Hälfte unter Druck gesetzt. Bei zwei Lattentreffern durch Remo Junck fehlte nur ein Quäntchen Glück, um in Führung zu gehen. Durch das erste und einzige Gegentor (ohne 7m-Schießen) im Turnier wurde die Finalniederlage besiegelt. Jetzt fehlten im 9. Turnierspiel gegen ausnahmslos ältere Mannschaften aber auch Kraft und Konzentration, um die sich mehrfach bietenden Ausgleichschancen zu nutzen. Insgesamt stellte sich das Team gut auf die ungewöhnlichen Regeln ein, zeigte phasenweise herzerfrischenden Kombinationsfußball, war kämpferisch stets auf der Höhe und gab mit der Turnierleistung einen hoffnungsvollen Jahresausklang. Auf ein Neues im Spieljahr 2013.

Ergebnisse:
Lübecker SC 2:0
Pommern Stralsund 2:0
Güstrower SC 0:0 (Vorrundenerster: 7 Punkte 4:0 Tore)
FSV Bentwisch 2:0
SV Hafen 1:0
PSV Rostock 5:0 (Zwischenrundenerster 16 Punkte 12:0 Tore)
Pommern Stralsund (U13-Mädchen) 1:0 (Viertelfinale)
Güstrower SC 4:2 ( nach 7m-Schießen, 0:0; Halbfinale)
SV Empor Berlin 0:1 (Finale)

Platzierung:
1. Berlin
2. F.c. Hansa
3. Förderkader
4. Güstrow

Es spielten: Marc Bölter (1 Tor), Lucas Juhrmann (1), Felix Ruschke, Benno Dietze (3), Paul Jona Kluge (2), Lasse Bahr (4), Till Grunau (1), Remo Junck (5), Paul Levi Wagner, Theo Martens

Zurück

  • sunmakersunmaker